Rukatunturi, Foto: Konstanze Schneider
Werbung
Wo wird gesprungen?

Die Wettkämpfe von 27.-29. November finden im Rahmen des traditionellen “Ruka Nordic”-Wochenendes statt. Gesprungen wird auf der Rukatunturi-Schanze, die sich zusammen mit dem Ort (Ruka), auf dem sogenannten Rukatunturi Fjell befindet. Ruka ist ein Wintersportzentrum im Norden Finnlands, welches knapp südlich des Nordpolarkreises liegt. Unter Wintersport-Fans ist Ruka als das “Winter Wonderland” im Weltcup bekannt.

Die Schanzendetails der Rukatunturi-Schanze im Überblick:
Hillsize:240 m
K-Punkt:200 m
Schanzenrekord:252 m (Ryoyu Kobayashi, 24.03.19)
Baujahr:1969 (letzter Umbau: 2013-2015)
Zuschauerkapazität:50.000
Programm:

Freitag, 27.11.2020
14:30 – Offizielles Training
16:45 – Qualifikation

Samstag, 28.11.2020
15:00 – Probedurchgang
16:30 – Einzelwettbewerb (ZDF, Eurosport)

Sonntag, 29.11.2020
14:00 – Qualifikation
15:30 – Einzelwettbewerb (ZDF, Eurosport)

(alle Zeiten MEZ, Ruka +1 Stunde)

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.