fbpx

Finnland stellt Teams für die Saison 2022/2023

Niko Kytosaho (FIN); Skiflug WM - Vikersund 10.03.22; Foto: Konstanze Schneider
Werbung

Finnland hat bei den Herren wie auch Damen seinen Nationalkader gefunden. Am Donnerstag hat der Finnische Skiverband seine Athleten präsentiert.

Die Männer-Nationalmannschaft besteht in der kommenden Saison aus sechs Skispringern. Dem Kader gehören Antti Aalto, Kalle Heikkinen, Niko Kytösaho, Eetu Meriläinen, Eetu Nousiainen und Arttu Pohjola an. „Vor einem Jahr haben wir mit einer kleinen Gruppe angefangen. Jetzt fangen wir mit einem etwas größeren Team an und versuchen langfristig Spielraum für die Athleten zu bekommen“, kommentierte Cheftrainer Janne Väätäinen. Der 47-Jährige möchte Training und Coaching stärker zentralisieren und die Zusammenarbeit mit den heimischen Kombinierern aufweiten, heißt es in den finnischen Verbandsmedien weiter. Mit Mika Kojonkoski hat der Skiverband bereits im April einen neuen Sportdirektor verpflichtet.

Quelle: Ski Jumping Team Finland (Twitter)
Kontinuität auch bei den Damen

Weiter an sich arbeiten, will auch die Damen-Nationalmannschaft. In diesem Team sind Julia Kykkänen, Sofia Mattila und Jenny Rautionaho. Sie alle werden weiterhin von Chefcoach Ossi-Pekka Valta betreut. „Wir haben ein Team mit Erfahrung und Jugend. In den letzten beiden Saisons wurden Fortschritte in die richtige Richtung erzielt, die in dieser Saison fortgesetzt werden sollen“, so Valta.

Quelle: hiihtoliitto.fi

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.