Weltcup Nizny Tagil: Granerud gewinnt Probedurchgang – Wettkampf startet um 16:30 Uhr

Foto: Konstanze Schneider
Werbung

Norwegische Meisterschaften mit internationaler Beteiligung im Probedurchgang: Ruka-Sieger Halvor Egner Granerud verwies mit 84,5 Punkten seine beiden Landsmänner Daniel Andre Tande (79,3 Punkte) und Robert Johansson (77 Punkte) auf die Plätze zwei und drei.

Lediglich Anze Lanisek konnte die norwegischen Armada als Viertplatzierter durchbrechen. Auf den Rängen fünf und sechs landeten mit Johan Andre Forfang und Marius Lindvik nämlich noch zwei weitere Wikinger. Überraschend stark präsentierte sich auch Manuel Fettner, der direkt vor Markus Eisenbichler auf Rang sieben landete. Der deutsche Vorzeigeflieger hatte dagegen noch ein wenig mit dem geringen Gate im Verbund mit wenig Aufwind zu kämpfen. So wirklich zurecht kommen die DSV-Adler in Russland allgemein noch nicht. So gelang es lediglich Martin Hamann, sich als Neunter noch im Vorderfeld zu platzieren. Zu kämpfen hatten dagegen Severin Freund und Andreas Wellinger, die jenseits der Top-30 landeten.

Eisenbichler gegen die Norweger: Wettkampf beginnt um 16:30 Uhr

Nach den drei Disqualifikationen am Vortag werden ab 16:30 Uhr lediglich 48 Athleten im ersten Durchgang vertreten sein. Bereits gestern hatte sich ein erbitterter Zweikampf zwischen Eisenbichler und Granerud angedeutet. Nun ist aber klar, dass sich “Eisei” gegen mindestens drei oder vier weitere Norweger erwehren muss. Darüber hinaus zählen Yukia Sato, Daniel Huber und Anze Lanisek zum erweiterten Favoritenkreis.

Ergebnis Probedurchgang

Startliste 1. Durchgang

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.