fbpx

Vorläufiges DSV-Aufgebot für Weltmeisterschaften in Oberstdorf steht!

Foto: Konstanze Schneider
Werbung

Wie der Deutsche Skiverband (DSV) am Mittwoch mitteilt, sind für die Disziplin Skisprung bisher insgesamt vier Damen und fünf Herren nominiert wurden. Über eine eventuelle Nachnominierung eines sechsten Starters und einer fünften Starterin soll nach der WM-Generalprobe in Rasnov entschieden werden.

Im deutschen Damen-Team werden demnach Katharina Althaus, Anna Rupprecht, Juliane Seyfarth und Carina Vogt, die nach ihrem Kreuzbandriss erst in dieser Saison in den Weltcup zurückgekehrt ist, in Oberstdorf an den Start gehen.

Bei den Herren wurden bereits Karl Geiger und Markus Eisenbichler nominiert, die beide versuchen werden, ihre Silber- sowie Goldmedaille von den vergangenen Weltmeisterschaften in Seefeld 2019 auf der Großschanze zu verteidigen. Außerdem werden Pius Paschke, Martin Hamann und Severin Freund an den Start gehen. Constantin Schmid ist bisher nicht nominiert wurden.

Quelle: DSV

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.