Weltcup Ruka: Was macht der Wind? Qualifikation um 14:00 Uhr

Rukatunturi, Foto: Konstanze Schneider
Werbung

Am heutigen Sonntag steht der zweite Einzelwettbewerb im hohen Norden Finnlands auf dem Programm. Wie auch schon im vergangenen Jahr ist die Wettervorhersage für den Wettbewerb am Sonntag nicht sehr vielversprechend.

In der Saison 2019/20 musste der für Sonntag 1.12.2019 angesetzte Wettbewerb aufgrund zu starken Windes abgesagt werden. Und auch heute, fast genau ein Jahr später, sind die Aussichten nicht rosig. Die nordischen Kombinierer die am Vormittag vom Bakken hätten gehen sollen, haben ihren Wertungsdurchgang abgesagt und nutzen stattdessen ihren provisorischen Wettkampfsprung (PCR). Ganz so einfach ist es bei den Skispringern leider nicht.

Für den Zeitraum der Qualifikation und des Wettbewerbs zeigt die Windvorhersage aktuell Windgeschwindigkeiten von 5 m/s mit Böen von bis zu 9 m/s. Bleibt also abzuwarten, inwieweit der Wind stabil bleibt und aus welcher Richtung er an der Rukatunturi-Schanze bläst. Vielleicht ist bei alle den Corona-Problematiken zumindest der Wind der Freund der Skispringer in dieser Saison.

Schlägt Eisenbichler erneut zu?

Nach dem gestrigen Tag für den Deutschen Markus Eisenbichler geht er heute definitiv erneut als Favorit in den Wettkampf. Er deklassierte die Konkurrenz und scheint in einer bestechenden Frühform zu sein. Doch auch die beiden Polen Dawid Kubacki und Piotr Zyla sowie der Norweger Halvor Egner Granerud werden versuchen, Eisenbichler’s dritten Sieg in Folge zu verhindern.

Der Teamkollege von Granerud, Daniel-André Tande, wird nach seinem Sturz heute wieder am Wettkampfgeschehen teilnehmen. Er hatte Glück im Unglück und kam mit einem Schock und blauen Flecken davon.

Startliste ohne das tschechische Team

Nachdem Filip Sakala am Sonntagmorgen positiv auf das Coronavirus getestet wurde, musste sich das tschechische Team in Quarantäne begeben und wird somit heute nicht teilnehmen. Die Startliste reduziert sich damit von Woche zu Woche.

14:00 Uhr – Qualifikation
15:30 Uhr – Einzelwettbewerb (ZDF, Eurosport)

Alle Zeiten MEZ (Ruka, + 1 Stunde).

Startliste Qualifikation

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.