fbpx

Skispringen wird Teil der Europäischen Spiele 2023

Foto: COS OPO Zakopane
Werbung

Wie in dieser Woche bekannt gegeben wurde, wird das Skispringen Teil der Europäischen Spiele – einer Multisport-Veranstaltung – im Sommer 2023 sein. Dies hat das Europäische Olympische Komitee (EOC) bereits angekündigt.

Neben dem bereits bestehenden Sommer-Grand-Prix wird es damit im Jahr 2023 weitere Wettbewerbe im Rahmen des Sommer-Kalenders geben. Nicht nur Skisprung-Fans können den besten europäischen Skispringern dann zujubeln. Im Rahmen eines solchen Multisport-Events könnte man zudem neue Zuschauer für den Sport gewinnen. Die Europäischen Spiele finden nur alle vier Jahre statt und zählen als das wichtigste Multisport-Event in Europa. Der Austragungsort der erst 3. Ausgabe der “European Games” in zwei Jahren wird Krakau (POL) sein, wobei die Skisprung-Wettbewerbe in Zakopane ausgetragen werden sollen. Für Damen und Herren sind insgesamt fünf Einzel- und Teamwettbewerbe geplant.

„Wir freuen uns sehr auf unsere Sommerskispringen bei den European Games 2023“, so FIS-Renndirektor Sandro Pertile. „Ich weiß, dass unsere Athleten diese hochkarätige Veranstaltung während unserer Sommer-Wettkampfserie wirklich genießen werden. Es wird mit Sicherheit für alle ein unvergessliches Ereignis.”

Der Vorsitzende des EOC, Hasan Arat (TUR), sprach über die Integration des Skispringens in das Programm als wertvollen Gewinn: „Wir hören immer auf unsere Gastgeber, wenn es darum geht, ein möglichst wertvolles und interessantes Sportprogramm zu erstellen. Für Polen ist Skispringen eine der erfolgreichsten Sportarten und es wird großartig sein, die Fans zu sehen, die dieses Ereignis in Zakopane unterstützen. Für das EOC freuen wir uns sehr, die Lücke zwischen Sommer- und Wintersport zu überbrücken und danken der FIS für ihre Unterstützung, die dies ermöglicht.“

Skispringen ist die bereits die 17. Sportart, die in das Programm der “European Games” 2023 aufgenommen werden soll. Andere Sportarten, die ebenfalls Teil des Programms sein werden, sind: 3×3-Basketball, Bogenschießen, Badminton, Beachhandball, Boxen, Kanu, Radfahren, Karate, Moderner Fünfkampf, Muaythai, Padel, Schießen, Sportklettern, Taekwondo, Teqball und Triathlon.

Quelle: FIS

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.