Weitere SGP-Absagen aus Russland und Kasachstan

Foto: FIS Ski Jumping Chaikovsky

Nur wenige Tage nachdem das für Oktober geplante SGP-Finale in Klingenthal abgesagt wurde, folgen nun weitere Ausfälle im diesjährigen Sommer Grand Prix. Der Kalender reduziert sich damit auf nur ein einziges Wettkampf-Wochenende in Polen.

Mit Schuchinsk (KAZ) und Tschaikowsky (RUS) folgen nun zwei weitere Absagen im Sommer-Kalender 2020. An beiden Orten waren Einzelwettkämpfe sowohl für Damen als auch für Herren vorgesehen. Aufgrund der Corona-Pandemie und den Einschränkungen der verschiedenen Länder, hatten sich allerdings die meisten Teams gegen eine Teilnahme entschieden.

Somit bleibt im diesjährigen Sommer-Grand-Prix einzig und allein das Wochenende vom 21.-23. August übrig, an dem zwei Einzelwettbewerbe im polnischen Wisla geplant sind. Wie bereits angekündigt, sollen die Wettkämpfe in Polen mit Zuschauern im Stadion durchgeführt werden. Die Veranstalter halten bisher an diesen Plänen fest und starten den Karten-Vorverkauf am kommenden Montag.

Bei den Damen bleibt es nach aktuellen Stand nur bei einem Sommer Grand Prix in Frenstat pod Radhostem (CZE) am 15. August.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.