fbpx

Stefan Kraft führt nach Durchgang 1: Geiger in Lauerstellung

Foto: Konstanze Schneider
Werbung

Stefan Kraft steht vor seinem dritten Einzel-WM-Titel. Mit einem Sprung auf 132,5 Meter liegt der Österreicher im dichten Schneetreiben von Oberstdorf vergleichsweise klar in Führung.

Stefan Kraft hat seine starken Trainingsleistungen voll bestätigt und führt mit 137,8 Punkten den Wettbewerb an. Auf Rang zwei liegt der Norweger Robert Johansson, der auf 129,5 Meter und 132,1 Punkte kam. Den dritten Platz belegt der Österreicher Stefan Huber der sogar einen Meter weiter als Kraft sprang. Noch voll im Medaillenrennen sind auch Yukiya Satō (134 Meter) und Piotr Zyla (130,5 Meter). Für einen Schreckmoment sorgte der Japaner Ryoyu Kobayashi, der bei 117,5 Metern zu Fall kam, sich aber wohl nicht verletzte.

Karl Geiger in Lauerstellung

Bester Deutscher ist nach dem ersten Durchgang erneut Karl Geiger. Der Oberstdorfer sprang bei guten Aufwindbedingungen auf 132 Meter, hat aber als Siebtplatzierter bereits gut zehn Punkte Rückstand auf den Führenden. Überraschend stark platzierte sich auch Pius Paschke. Dieser konnte die Luft von unten gut nutzen und zeigte mit 129,5 Metern seinen besten Sprung von der Schattenbergschanze. Zur Halbzeit belegt der 30-Jährige den siebten Platz. Doch auch auf den Rängen acht bis zwölf befinden sich Topspringer, wie Dawid Kubacki, Anze Lanisek oder Marius Lindvik noch in Reichweite.

Nur Rang 16: Markus Eisenbichler enttäuscht

Enttäuschend lief der erste Sprung für Markus Eisenbichler. Der Siegsdorfer landete bereits bei 122,5 Meter und belegt nur den 16. Platz. Es war bisschen schwieriger vom Winde und auch der Sprung war etwas zu spät vom Schanzentisch”, analysierte Stefan Horngacher, der ansonsten mit den Leistungen seiner Schützlinge zufrieden war. So gelang auch Severin Freund mit 122,5 Meter ein ordentlicher Sprung und bestätigte mit Rang 20 seine stabilen Trainingseindrücke. Martin Hamann sprang einen Meter kürzer als sein Teamkollege, schaffte jedoch als 25. auch den Sprung ins Finale.

Ergebnis 1. Durchgang

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.