fbpx

Nordische Ski-Weltmeisterschaft 2027 geht nach Falun

Foto: FIS Ski Jumping Chaikovsky
Werbung

Falun (SWE) hat im Rahmen des 53. FIS Council Meetings in Mailand den Zuschlag für die Nordische Ski-WM 2027 erhalten. Für Falun ist es bereits die fünfte WM-Ausrichtung.

Was sich schon im Vorfeld angedeutet hat, musste letztendlich beim FIS-Meeting nur formal abgesegnet werden. Da die schwedische Stadt Falun der einzige Bewerber war, ging die WM 2027 auch erwartungsgemäß an die 40.000-Einwohner-Stadt. „Die WM in unserer Heimat soll mehr Menschen zum Skisport bewegen, aber gleichzeitig auch nachhaltig sein“, erklärte Karin Mattsson, Vorsitzende des Skiverbandes aus Schweden, beim FIS-Meeting. Für Falun ist es die insgesamt fünfte Ausrichtung. Zuletzt war Falun 2015 Austragungsort einer solchen Ski-Weltmeisterschaft.

Quelle: FIS

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.