fbpx

Kalender: Sommer-Wettkämpfe in Kasachstan fallen aus

Foto: Andrey Kulagin
Werbung

Die kommenden FIS-Wettbewerbe in Kasachstan finden nicht statt. Davon betroffen sind unter anderem die Sommer-Grand-Prixs in Shchuchinsk und Almaty.

Der vorläufige FIS-Kalender für die Sommersaison 2022 sah zwei Wettbewerbe in Kasachstan im September vor: Shchuchinsk am 03. und 04. September sowie Almaty am 10. und 11. September. Doch aus Kasachstan kam nun die Absage. „Leider mussten wir alle für die nächste Saison in Kasachstan geplanten FIS-Skisprungwettbewerbe absagen“, erklärte Anna Sanarowa, Kommunikationsmanagerin des kasachischen Skiverbandes, gegenüber den Kollegen von skijumping.pl. Eine konkrete Begründung lieferte der Verband nicht.

Auch andere Wettkampf-Serien betroffen

Von der Entscheidung sind aber auch die anderen Wettkämpfe in Kasachstan betroffen – also abseits des Sommer-Grand-Prixs. Die Juli-Wettkämpfe im Continental- und FIS-Cup, die eigentlich in Shchuchins stattfinden sollten, fallen damit ebenfalls aus. Aktuell gibt es keinen Ersatz für die Kasachstan-Wettbewerbe.

Quelle: skijumping.pl

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.