fbpx

Daniel-André Tande steigt vorzeitig aus

Daniel-André Tande (NOR); Skiflug WM - Vikersund 13.03.22; Foto: Konstanze Schneider
Werbung

Der Norweger Daniel-André Tande wird nicht bei den Skiflug-Weltcups in Oberstdorf (GER) und Planica (SLO) antreten. Dies gab der 28-Jährige in seinen sozialen Netzwerken am Dienstag bekannt.

Auf Instagram schrieb Tande: „Das letzte Jahr war so viel mehr, als ich mir erträumt hätte, und endete mit einer weiteren Team-Medaille. Deshalb habe ich entschieden, dass meine Saison vorbei ist. Ich denke, ich brauche noch etwas mehr Zeit, um wieder Ski zu fliegen.“ Hintergrund ist der Horror-Sturz in Planica, im März 2021. Damals lag der 28-Jährige nach einem schweren Trainingssturz im künstlichen Koma. Er zog sich damals innere Hirnblutungen, eine Lungenverletzung sowie einen Schlüsselbeinbruch zu.

Wieder zurück in den Weltcup gekämpft

Umso beachtlicher ist es, wie sich Daniel-André Tande nach seiner Verletzungszeit wieder im Weltcup zurückgemeldet hat. Im März in Oslo konnte der Norweger gar einen Tagessieg feiern. Auch sein Saisonabschluss bei der Skiflug-WM in Vikersund war mit der Bronze-Medaille im Team-Wettkampf erfolgreich.

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.