fbpx

Zakopane: Andreas Wellinger kann nicht starten

Andreas Wellinger (GER); Zakopane - Training 14.01.22; Foto: Konstanze Schneider
Werbung

Für DSV-Adler Andreas Wellinger ist das Weltcup-Wochenende in Zakopane (POL) bereits vorbei. Laut DSV klagt der 26-Jährige über Schmerzen im rechten Knie.

Andreas Wellinger wird am Samstag und Sonntag nicht wie geplant an den Start gehen. Wie der Deutsche Skiverband am Samstagmorgen bekannt gab, habe der 26-Jährige nach seinem gestrigen Trainingssprung einen Stich im rechten Knie verspürt. „Er wird daher vorsichtshalber nicht an den Wettkämpfen teilnehmen, sondern die Situation in Deutschland medizinisch abklären lassen“, heißt es aus DSV-Kreisen. Zur Rückkehr in den Wettkampfbetrieb äußerte sich der Verband nicht.

Für das restliche Starterfeld geht es heute ab 13:30 Uhr mit dem offiziellen Training weiter. Der Team-Wettkampf beginnt um 16 Uhr.

Werbung

One thought on “Zakopane: Andreas Wellinger kann nicht starten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.