fbpx
Ursa Bogataj, Foto: Jan Simon Schäfer
Werbung

Beim Sommer-Grand-Prix der Damen im polnischen Wisla hat sich Ursa Bogataj an die Spitze gesetzt. Mit starken 126,5 Metern führt die Slowenin vor den beiden Japanerinnen Sara Takanashi und Nozomi Maruyama.

Landsfrau Yuki Ito unterstreicht als Vierte das starke Auftreten der Japanerinnen. Die beiden Sloweninnen Ema Klinec (ebenfalls 4.) und Nika Kriznar (6.) komplettieren das Feld der besten Sechs. Sie alle können sich noch Hoffnungen auf das Podest machen. Auch Österreich ist mit Eva Pinkelnig (7.), Sarah Marita Kramer (8.) und Daniela Iraschko-Stolz (9.) noch aussichtsreich im Rennen um die Podestplätze. Im zweiten Durchgang kann also noch viel passieren.

Alle DSV-Damen im Finale

Ganz vorne sind sie deutschen Damen zwar nicht vertreten. Dafür sind aber zumindest alle DSV-Athletinnen im Finale. Aktuell beste Deutsche ist Katharina Althaus als 12. Juliane Seyfarth (17.), Pauline Heßler (21.), Selina Freitag (22.), Anna Rupprecht (23.) und Luisa Görlich (30.) haben allesamt noch Chancen, einige Punkte zu sammeln.

Beginn des Finaldurchgangs ist um 13:56 Uhr.

Startliste: Finale

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.