fbpx

Bogataj gewinnt den Probedurchgang in Wisla – Einzelwettbewerb um 13 Uhr

Ursa Bogataj, Foto: Jan Simon Schäfer
Werbung

Ursa Bogataj aus Slowenien sichert sich, mit einem Sprung auf 128,5 Meter (72,7 Punkte) und einem deutlichen Vorsprung von 11,4 Punkten, den Sieg im Probedurchgang vor der Japanerin Sara Takanashi (119 Meter, 61,3 P.). Dritte wird mit Jerneja Brecl ebenfalls eine Slowenin (119,5 Meter, 58,8 Punkte).

Nachdem sich gestern alle sechs deutschen Damen für den Einzelwettkampf qualifiziert hatten, stand heute zuerst der reguläre Probedurchgang vor dem Einzelwettbewerb auf der Tagesordnung.
Alle deutschen Damen konnten sich in den Top-30 des Probedurchgangs einsortieren, wobei Anna Rupprecht auf Rang 30 mit 90 Metern die schwächste Deutsche war. Ein paar Plätze weiter vorne landeten Luisa Görlich (27.), Pauline Hessler (24.), Selina Freitag (23.) und Juliane Seyfarth (21.). Katharina Althaus ist, nach der gestrigen Qualifikation, erneut die beste Springerin aus Deutschland. Sie sprang auf eine Weite von 115 Metern und wurde damit sechste des Probedurchgangs.

Nachdem Bogataj bereits gestern die Qualifikation für sich entscheiden konnte, geht sie heute als Favoritin in den Einzelwettbewerb, welcher um 13 Uhr beginnt.

Offizielle Ergebnisliste des Probedurchgangs
Offizielle Startliste des ersten Durchgangs

Quelle: FIS

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.