fbpx

Nach positivem Corona-Test: Gregor Deschwanden fehlt in Nizhny Tagil

Foto: Konstanze Schneider
Werbung

Ein festes Mitglied im Schweizer Team wird beim Weltcup-Auftakt im russischen Nizhny Tagil fehlen. Wie der Schweizer Skiverband am Mittwoch mitteilte, fiel das Corona-Testergebnis bei Gregor Deschwanden positiv aus.

Der Schweizer Verband teilte in einer Pressemitteilung via Social Media mit: „Gregor Deschwanden befindet sich aufgrund eines positiven Covid-19-Test vorläufig in Quarantäne und verpasst den Saisonstart.“ Ein unglücklicher Start in den Winter für den 30-Jährigen, nachdem er einen erfolgreichen Sommer mit Platz zwei in Courchevel und Top-Ten-Ergebnissen in Wisla und Klingenthal hinter sich hat.

Demnach gehen in Nizhny Tagil Simon Ammann, Kilian Peier und Dominik Peter für die Schweiz an den Start. Für Kilian Peier ist es der erste internationale Wettbewerb sowie Weltcup-Einsatz nach seiner rund einjährigen Verletzungspause (Kreuzbandriss, Oktober 2020).

Quelle: Instagram/swissskijumpteam

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.