Foto: UVB Hinzenbach

Wie der Österreichische Skiverband (ÖSV) am Dienstag mitteilte, wurden alle internationalen Wettkämpfe bis einschließlich 4. Oktober 2020 abgesagt.

Aufgrund der weiterhin bestehenden Gefahr der Corona-Pandemie hat sich der ÖSV bereits am 27. Juni dafür entschieden, als vorsorgliche Maßnahme alle Wettbewerbe zu streichen. Das betrifft unter anderem den geplanten Alpencup in Villach (12.-13.09.), den Continental Cup in Villach (19.-20.09.), den ebenfalls in Villach geplanten FIS Cup (03.-04.10.), sowie den Sommer-Grand-Prix in Hinzenbach, der für den 26-27. September 2020 vorgesehen war. 

Damit bleiben im SGP-Kalender 2020 neben dem Grand-Prix-Auftakt in Wisla (POL) und dem zweiten Grand-Prix-Standort im kasachischen Schtschutschinsk, nur noch die Wettbewerbe in Chaikovsky (RUS) und das Finale im sächsischen Klingenthal (GER). Ob das Grand-Prix-Finale wie geplant am 3. Oktober 2020 durchgeführt werden kann, soll am 30. August entschieden werden.

Der ÖSV plant jedoch, dass alle FIS-Wettbewerbe nach dem 4. Oktober 2020 gemäß den geltenden Vorschriften der Österreichischen Bundesregierung durchgeführt werden können.

Quelle: ÖSV, interne Informationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.