Corona im ÖSV: Auch Kraft und Hayböck positiv

Michael Hayböck, Foto: Konstanze Schneider
Werbung

Nachdem Anfang der Woche bereits ÖSV-Cheftrainer Andreas Widhölzl, Gregor Schlierenzauer sowie Philipp Aschenwald positiv auf das Coronavirus getestet wurden, gibt es nun weitere Fälle im ÖSV-Team.

Wie am Samstag durch den österreichischen Skiverband (ÖSV) bekannt wurde, sind auch der Gesamt-Weltscupsieger der vergangenen Saison, Stefan Kraft und sein Teamkollege Michael Hayböck positiv auf COVID-19 getestet wurden, beide bisher ohne Symptome.

Seit Bekanntgabe der ersten Infektionen befindet sich das gesamte Team in Quarantäne zu Hause und ist nicht weiter zum aktuellen Weltcup-Standort Ruka gereist. Wie nun bekannt wurde, werden Stefan Kraft und Michael Hayböck auch das kommende Wochenende im russischen Nizhny Tagil verpassen. Abzuwarten bleibt, ob bis dahin die Testergebnisse der anderen Infizierten negativ ausfallen.

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.