Weltcup Engelberg: Können sich Freund und Wellinger rehabilitieren? Qualifikation startet um 14:30

Groß-Titlis-Schanze, Foto: Tadeusz Mieczyński / Skijumping.pl
Werbung

Es war bislang ein Wochenende mit Licht und Schatten für die deutschen Skispringer. Während Markus Eisenbichler, Pius Paschke und Martin Hamann gute Platzierungen erzielen konnten, klaffte danach doch eine größere Lücke. Heute wollen die DSV-Adler mit kompletter Mannschaftsstärke angreifen.

Es war schon ein ungewohntes Bild gestern. Nachdem Andreas Wellinger und Severin Freund am Freitag bereits schon in der Quali gescheitert waren, durften nur fünf Springer beim Einzelwettbewerb mitmischen. Mit David Siegel hat es dann einen einen Springer, aufgrund eines nicht regelkonformen Anzug, bereits vor seinem Start erwischt. Eine mehr als bittere Disqualifikation für den jungen Deutschen, der nach knapp zwei Jahren erstmals wieder ins Wettkampfgeschehen eingreifen wollte. Für das Team um Bundestrainer Stafan Horngacher war an den letzten beiden Tagen also vor allem Aufbauarbeit von Nöten. Doch neuer Tag, neues Glück: So haben die drei Unglücks-Adler heute die Chance auf Wiedergutmachung.

Nach Sieg am Vortag: Granerud auch heute Favorit

Nach dem erneuten Sieg am Samstag, geht der Norweger Halvor Egner Granerud als Favorit in den zweiten Wettkampftag. Doch auch Kalmil Stoch hat bewiesen, dass er in Engelberg, wie so oft, gut zurechtkommt. Mit dem Messer zwischen den Zehnen wird auch Markus Eisenbichler auf eine Revanche brennen. Bei starken Rückenwindverhältnissen schaffte es der Siegsdorfer gestern mit zwei überzeugenden Sprüngen auf Rang vier. Mit auf der Rechnung muss man auch Anze Lanisek und die Polen David Kubacki und Piotr Zyla haben.

Zunächst geht es aber erst einmal darum, die Qualifikation zu überstehen. Ab 14:30 werden 58 Springer versuchen, den Sprung unter die besten 50 zu schaffen. Das anschließende Wettkampfspringen startet um 16 Uhr. Dabei werden alle Beteiligten auf etwas weniger Rückenwind als am Vortag hoffen.

Startliste Qualifikation

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.