Foto: Konstanze Schneider
Wo wird gesprungen?

Der Weltcup-Auftakt der Herren findet wie auch schon in den vergangenen drei Jahren seit 2017 im polnischen Wisla, in der Woiwodschaft Schlesien statt. Gesprungen wird auf der Adam-Malysz-Schanze, die den Namen der polnischen Skisprung-Legende Adam Malysz trägt. Durch den Heimatort des berühmten Polens fließt außerdem der gleichnamige Fluss “Wisla” (zu deutsch: Weichsel).


Die Schanzendetails der Adam-Malysz-Schanze im Überblick:
Hillsize:142 m
K-Punkt:120 m
Schanzenrekord:147,5 m (Stefan Kraft, 25.11.17; Ryoyu Kobayashi, 25.11.18; Karl Geiger, 29.11.19)
Baujahr:1964 (letzter Umbau: 2016)
Zuschauerkapazität:


Programm:

Freitag, 20.11.2020
15:45 – Offizielles Training
18:00 – Qualifikation (Eurosport)

Samstag, 21.11.2020
15:00 – Probedurchgang
16:00 – 1. DG Teamwettbewerb (ARD, Eurosport)

Sonntag, 22.11.2020
15:00 – Probedurchgang
16:00 – 1. DG Einzelwettbewerb (ARD, Eurosport)

Aufgrund der Corona-Pandemie müssen alle Wettkämpfe zwar ohne Zuschauer vor Ort stattfinden, dennoch können alle Skisprung-Fans die Wettbewerbe live im Fernsehen verfolgen. Alle News und Ergebnisse rund um die Wettkämpfe findet ihr natürlich auch bei uns auf Skispringen-news.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.