fbpx

WC-H Wisla (POL) 3.-5.12.2021

Foto: Konstanze Schneider
Werbung

Wo wird gesprungen?

Die dritte Weltcup-Station der Herren ist dieses Jahr Wisla, in der Woiwodschaft Schlesien. Der polnische Veranstalter war in den vergangenen Jahren der Ausrichter des Weltcup-Auftaktes. Gesprungen wird auf der Adam-Malysz-Schanze, die den Namen der polnischen Skisprung-Legende Adam Malysz trägt. Durch den Heimatort des berühmten Polens fließt außerdem der gleichnamige Fluss „Wisla“ (zu deutsch: Weichsel).

Die Schanzendetails der Adam-Malysz-Schanze im Überblick:
Hillsize:134 m
K-Punkt:120 m
Schanzenrekord:139 m (Stefan Kraft - 08.01.13)
Baujahr:letzter Umbau 2008

Programm:

Freitag, 03.12.2021
15:45 – Offizielles Training
18:00 – Qualifikation (Eurosport)

Samstag, 04.12.2021
15:30 – Probedurchgang
16:30 – 1. DG Teamwettbewerb (ARD, Eurosport)

Sonntag, 05.12.2021
15:00 – Probedurchgang
16:00 – 1. DG Einzelwettbewerb (ARD, Eurosport)

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.