fbpx

Hinterzarten erneut ohne Sommer-Grand-Prix

Adler-Skistadion Mitte Juli 2020, Foto: Konstanze Schneider
Werbung

Auch im Sommer 2022 muss die Sommer-Grand-Prix-Reihe ohne den Traditionsort Hinterzarten stattfinden. Dies teilte der Veranstalter am Donnerstag mit. Ein Event auf der neuen Schanzenanlage im Herbst ist aber dennoch geplant.

Von 25.-27. Juli 2019 fand zum letzten Mal ein Sommer-Grand-Prix im Schwarzwald statt. Nach der Umbau-Pause sowie Corona-Pandemie war für Ende Juli 2022 erstmals seit drei Jahren wieder ein Sommer-Event im Adler Skistadion vorgesehen. Die Schanze kann jedoch nach wie vor nicht wie geplant fertiggestellt werden. „Bedauerlicherweise kann zu diesem die Fertigstellung der Schanze, insbesondere die der Infrastruktur einer auf Weltcup-Niveau ausgetragenen Veranstaltung, nicht garantiert werden“, heißt es vonseiten des Organisationskomitees.

Das OK sowie der Ski-Club Hinterzarten möchten in diesem Jahr dennoch wieder Wettkämpfe auf der neuen Rothausschanze austragen. Geplant ist zunächst die Deutsche Meisterschaft im Skispringen und der Nordischen Kombination, die im Herbst auf der modernisierten Anlage stattfinden soll.

Quelle: SC Hinterzarten

Werbung

One thought on “Hinterzarten erneut ohne Sommer-Grand-Prix

  • 01/04/2022 um 16:15
    Permalink

    Das ist echt zum K…..!
    Seit 2005 bin ich fast jedes Jahr dabei gewesen, 2019 das letzte Mal. 2020/21 war nichts! Hatte mich schon so gefreut, endlich wieder in den Schwarzwald zu fahren. Sind immerhin 500 km. Hinterzarten ist der einzige Veranstaltungsort, den man aus dem Rheinland einigermaßen gut erreichen kann. Alle anderen Veranstaltungsorte sind mir zu weit. Polen/Russland/Skandinavien kommen nicht infrage! Warum weicht man nicht wieder nach Titisee-Neustadt aus? Das wäre doch eine Alternative!

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.