Skispringen-news.de

Iraschko-Stolz entscheidet die Qualifikation für sich – Einzelwettbewerb um 13 Uhr

Foto: Tadeusz Mieczyński / Skijumping.pl

Österreichs Daniela Iraschko-Stolz entscheidet die Qualifikation in Nizhny Tagil für sich (97 Meter; 115,4 Punkte). Zweite wird Sara Takanashi (94,5 Meter; 112,7 P.) vor Marita Kramer (94,5 Meter; 111,7 P.)

Auf dem vierten Rang folgt die Norwegerin Silje Opseth. Die Top-6 werden von Nika Kriznar aus Slowenien und Josephine Pagnier aus Frankreich komplettiert. Hinter der Französin folgen Ema Klinec (Slowenien), Chiara Hölzl (Österreich), Ursa Bogataj (Slowenien) und Anna Odine Stroem (Norwegen).

Rupprecht beste Deutsche – Alle Deutschen qualifiziert

Auf dem 15. Platz ist Anna Rupprecht die beste DSV-Springerin, nachdem sie 92,5 Meter weit gesprungen ist. Knapp hinter ihr liegt Katharina Althaus auf dem 17. Rang. Juliane Seyfarth springt auf eine Weite von 86 Metern und wird 21. der Qualifikation.
Mit 84,5 Metern qualifiziert aich auch Pauline Hessler locker für den Einzelwettbewerb um 13 Uhr. Im Gesamtklassement der Qualifikation wird sie 26. 1,5 Meter weiter springt Selina Freitag, allerdings landet sie, aufgrund der schlechteren Haltungsnoten, einen Platz hinter ihrer Teamkollegin. Luisa Görlich reiht sich direkt hinter ihren beiden Teamkolleginnen ein.

Offizielle Ergebnisliste Qualifikation

Quelle: FIS

Die mobile Version verlassen