fbpx

Blue Bird: Avvakumova und Karmer im Training vorne – Qualifikation um 11:45

Foto: Konstanze Schneider
Werbung

Den ersten Trainingsdurchgang kann die Russin Irina Avvakumova für sich entscheiden (95,5 Meter; 72,2 Punkte). Auf Rang zwei folgt Japans Sara Takanashi (94,5 Meter; 71,3 P.). Die Weltcupführende, Nika Kriznar, aus Slowenien wird dritte (92,5 Meter; 70,2 P.).
Der zweite Trainingsdurchgang geht an Marita Karmer aus Österreich (90,5 Meter; 62 P.). Zweite wird ihre Landsfrau Daniela Irschko-Stolz (90,5 Meter; 60,9 P.). Nika Kriznar wird erneut dritte (88 Meter; 55,3 Punkte).

Ebenfalls stark präsentiert sich Chiara Hölzl, welche neunte und vierte in den Durchgängen wird. Und auch Ema Klinec kann als fünfte und sechste zeigen, dass sie mit der Schanze in Russland gut zurecht kommt.

Althaus und Rupprecht sind die Besten aus dem DSV-Team

Katharina Althaus wird die beste Deutsche Springerin des ersten Durchgangs auf Platz acht. In den Top-20 folgen Anna Rupprecht und Juliane Seyfarth auf den Rängen 16. und 17.
Die verbleibenden drei Springerinnen Selina Freitag, Pauline Hessler und Luisa Görlich befinden sich nach dem ersten Trainingssprung außerhalb der besten 30.
Im zweiten Trainingssprung ist Anna Rupprecht auf dem fünften Platz die beste Springerin aus dem DSV-Team. Mit 91,5 Metern setzte Rupprechts Teamkollegin Juliane Seyfarth (7.) die beste Weite des zweiten Trainings. Auf dem 21. Platz folgt als nächste Deutsche Luisa Görlich. Pauline Hessler und Selina Freitag sind als 31. und 32. erneut die schwächsten deutschen Springerinnen. Katharina Althaus hat den zweiten Durchgang ausgelassen.

Um 11:45 Uhr deutscher Zeit beginnt die Qualifikation. Den genauen Zeitplan für die “BlueBird Tour” in Russland findet ihr hier.

Offizielle Ergebnisliste Training

Offizielle Startliste Qualifikation

Quelle: FIS

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.