fbpx

Deutschlandpokal-Saison in Villach fortgesetzt

Podium der Damen am Sonntag in Villach; Foto: Christian Leitner
Werbung

Continentalcup abgesagt, FIS Cup abgesagt – doch die Wettkämpfe im Deutschlandpokal konnten dank einer kurzfristigen Verlegung nach Österreich ausgetragen werden. Janne Holz und Ben Bayer sicherten sich Doppelsiege.

Eigentlich sollte das Wochenende in Schonach im Schwarzwald über die Bühne gehen, doch das milde und regnerische Wetter bis Mitte der Woche machte den Organisatoren einen Strich durch die Rechnung. So machten sich die insgesamt 65 Skispringerinnen und Skispringer auf den Weg nach Villach, um sich dort dem nächsten Leistungsvergleich des Winters zu stellen.

Haas und Geyer bei den Herren siegreich

Aufgrund des Ausfalls der FIS-Wettkämpfe waren sowohl der komplette C-Kader als auch ein Teil des B-Kaders am Start. Am ersten Tag lieferten sich Claudio Haas und Luca Geyer ein enges Duell. Bei stabilen Rückenwindverhältnissen entschied Haas dies letztendlich für sich: Mit Sprüngen auf 94,5 Meter und Hillsize (98 Meter) konnte er sich um 0,7 Punkte vor Geyer platzieren. Den dritten Platz belegte Eric Fuchs. Von Platz 4 am Samstag auf Platz 1 am Sonntag verbessern konnte sich Adrian Sell: Der 23-Jährige setzte sich gegen Claudio Haas (2.) und Simon Spiewok (3.) durch, Luca Geyer musste sich diesmal mit Platz vier zufriedengeben. Marinus Kraus und Finn Braun belegten an beiden Tagen jeweils einen fünften und einen sechsten Platz. Quirin Modricker führt die Gesamtwertung an, kam jedoch nur auf einen 8. und 10. Platz.

Bayer und Faißt dominieren J17-Klasse

Bei den Jahrgängen 2004 und 2005 sah das Podest beider Wettkämpfe identisch aus. Ben Bayer gewann an beiden Tagen vor Jannik Faißt, der sich wiederum mit etwa zwanzig Punkten Vorsprung deutlich vor Adrian Tittel platzieren konnte. Dahinter ging es enger zu: Alexander Angerer (4.), Felix Frischmann (5.) und Lukas Nellenschulte (6.) trennten nicht einmal drei Punkte. Am Samstag belegte Nils Raumer Rang 4, hinter ihm folgten Angerer und Nellenschulte, der die Führung in der Pokalwertung übernahm. Diese hatte bislang Julian Fussi inne, der die Wettkämpfe in Villach krankheitsbedingt verpasste. Am Ende der Saison wird das Gesamtklassement jedoch um zwei Streichresultate bereinigt.

Holz und Horngacher mischen erneut ganz oben mit

Wie schon in Oberhof waren auch diesmal wieder Springer des Schülercup-Jahrgangs 2007 aus Baden-Württemberg in der J16-Altersklasse mit dabei. Und erneut setzte von diesen Janne Holz ein besonders großes Ausrufezeichen: Mit Sprüngen auf 95 und 98,5 Meter gewann er am Samstag mit 26 Punkten Vorsprung vor Pirmin Kaiser. Dritter wurde Amadeus Horngacher, der sich am Sonntag noch einen Platz nach vorne schob und Kaiser auf Platz 3 verwies. Platz 4 ging an beiden Tagen an Max Unglaube, der weiterhin die Gesamtwertung anführt. Lasse Deimel und Ludwig Manz belegten Rang 5, Axel Reiter wurde an beiden Tagen Sechster.

Laue und Tyralla gewinnen in Damenklasse

Bei den Damen gingen vier Springerinnen an den Start und lieferten sich einen engen Wettbewerb. Am Samstag sicherte sich Josephin Laue mit Sprüngen auf 91 und 88 Meter den ersten Platz vor Maike Tyralla und Lilly Kübler. Am zweiten Tag holte sich Tyralla den Sieg – die 19-Jährige vom SK Meinerzhagen, die seit Herbst in Salzburg studiert und in Berchtesgaden trainiert, platzierte sich vor Laue und Kübler. Amelie Thannheimer wurde an beiden Tagen Vierte.

In der J17-Klasse zeigte Michelle Göbel am Samstag die Tagesbestweite von 99,5 Metern und setzte sich damit deutlich gegen Lia Böhme und Klara Lebelt durch. Am zweiten Tag gewann Böhme vor Lebelt und Alvine Holz, Göbel musste auf einen Start verzichten.

Bei den Athletinnen der Jahrgänge 2006 und 2007 zeigte Anna-Fay Scharfenberg beim Samstagswettkampf die stärkste Leistung und entschied diesen für sich. Julina Kreibich und Sina Kiechle belegten die weiteren Podestplätze. Am zweiten Tag lag Scharfenberg erneut in Führung, wurde im zweiten Durchgang jedoch noch von Kiechle und Kreibich überholt, die sich den Sieg bzw. den zweiten Platz sicherten.

Weiter geht es im Februar in Oberstdorf

Für viele der Sportlerinnen und Sportler stehen mit dem Alpencup in Oberhof am kommenden Wochenende bereits die nächsten Wettkämpfe auf dem Programm. Der nächste Deutschlandpokal findet am ersten Februar-Wochenende in Oberstdorf statt.

Ergebnislisten Damen: Samstag | Sonntag

Ergebnislisten Herren: Samstag | Sonntag

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.