fbpx
Daniel-André Tande, Foto: Konstanze Schneider
Werbung

In der Nacht zum Sonntag ist Daniel-André Tande aus dem Koma erwacht. Der Norweger muss sich nun weiter von seinem schweren Sturz erholen.

Vier Tage nach seinem heftigen Sturz beim Skifliegen im slowenischen Planica ist Daniel-André Tande aus dem künstlichen Koma geholt worden. „Daniel ist in der Nacht aufgewacht und hat bereits mit seiner Freundin und seiner Mutter gesprochen. Vielen Dank an die fantastischen Menschen in Planicas Trauma-Zentrum und dem Krankenhaus in Ljubljana“, teilte der norwegische Sportchef Clas Brede Braathen am Montagmorgen mit. Bereits am Sonntag hat der 27-Jährige erstmals auf Ansprachen reagiert und erste Reaktionen gezeigt.

Erholungsphase steht an

Daniel-André Tande hatte am Donnerstag im Probedurchgang die Kontrolle über seinen linken Ski in der Luft verloren und prallte mit voller Wucht auf den Hang. Bei dem Sturz zog sich der Norweger einen Schlüsselbeinbruch sowie eine punktierte Lunge zu. Wann Tande das Krankenhaus in Ljbuljana verlassen kann, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest. Der 27-Jährige wird sich aber auch danach noch weiter erholen müssen.

Mehr Informationen folgen in Kürze!

Werbung

One thought on “Daniel-André Tande aus dem Koma erwacht

  • Avatar
    30/03/2021 um 15:38
    Permalink

    Alles, alles Gute #werde schnell gesund.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.