fbpx

Damen Weltcup Hizenbach: Historischer Doppelsieg von zwei Sloweninnen

Nika Kriznar, Foto: Jan Simon Schäfer
Werbung

Nika Kriznar gewinnt den ersten Einzelweltcup des Wochenendes im österreichischen Hinzenbach (237,4 Punkte). Auch Rang zwei geht an die Sloweninnen. Ema Klinec wird zweite (236,6 P.) vor Norwegens Eirin Maria Kvandal (226,6 P.).

Mit diesem Doppelsieg erreichen die zwei Springerinnen aus Slowenien etwas Historisches: Sie schaffen den ersten Doppelsieg der Sloweninnen überhaupt! Die Führende des Gesamtweltcups, Marita Kramer, schafft es heute nicht aus Podium. Mit drei Punkten Rückstand auf die dritt platzierte wird sie vierte. Rang fünf geht an die Russin Irina Avvakumova. Auf dem sechsten Rang findet sich mit Irina Iraschko-Stolz eine weitere Österreicherin. Über Platz sieben freut sich die Französin Josephine Pagnier. Hinter ihr folgen drei Damen, welche alle mit 210,8 Punkten exakt die gleiche Punktzahl erreicht haben. Silje Opseth (Norwegen), Ursa Bogataj (Slowenien) und Lisa Eder (Österreich) teilen sich den achten Platz.

Vogt knapp an Top-10 vorbei

Der Einzelwettbewerb der Damen in Hinzenbach musste ohne Juliane Seyfarth stattfinden, da sie sich in der Qualifikation mit Rang 43 nicht für den Wettbewerb qualifizieren konnte. Anders als bei den Männern, bei denen ein Platz unter den besten 50 für den Einzelwettbewerb reicht, benötigen die Frauen einen Platz unter den Top-40.Luisa Goerlich und Agnes Reisch wurden nach Sprüngen auf 72 und 71,5 Meter nur 33. und 34. des ersten Durchgangs und konnten sich somit nicht für den zweiten Durchgang qualifizieren. Dies gelang hingegen Anna Rupprecht, Katharina Althaus und Carina Vogt. Den Wettbewerb beendete Anna Rupprecht auf dem 18. Platz, nachdem sie 79 und 76 Meter weit gesprungen war. Rang zwölf ging an Katharina Althaus. Carina Vogt, welche erst am Ende Januar in Ljubno ihr Comeback nach 22 Monaten Verletzungspause gegeben hatte, wird die beste Deutsche des heutigen Tages! Sprünge auf 82,5 und 82 Meter bescherten ihr den elften Platz des Tages. Mit nur 0,5 Punkten Rückstand schrappt sie knapp an den Top-10 vorbei.

Offizielle Ergebnisliste der Qualifikation
Offizielle Ergebnisliste des Einzelwettbewerbs

Quelle: FIS

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.