fbpx

Weltcup Rasnov: Nika Kriznar gewinnt ersten Wettkampf

Nika Kriznar, Foto: Jan Simon Schäfer
Werbung

Nach der Qualifikation hat Nika Kriznar auch den ersten Wettkampf im rumänischen Rasnov gewonnen. Sara Takanashi aus Japan und die Norwegerin Silje Opseth komplettieren das Podest. Marita Kramer musste die Weltcup-Gesamtführung abgeben.

Einen richtig guten Tag im rumänischen Rasnov hat Nika Kriznar aus Slowenien erwischt. 92 und 91 Meter sowie 235,7 Punkte bedeuteten für die 20-Jährige den Tagessieg. Bereits im ersten Durchgang lag Kriznar in Führung und konnte den Vorsprung auch im Finale behaupten. Auch Sara Takanashi konnte ihren Podestplatz nach dem ersten Durchgang verteidigen und steigerte im Finale auf Rang zwei (88 m und 93,5 m; 232,5 P.). Für Silje Opseth ging es mit 95,5 Metern – der Bestweite des Wettbewerbs – von Rang sechs noch auf Platz drei.

Norwegen, Slowenien und Österreich beherrschen die Top 10

In den Top 10 waren vor allem die Fliegerinnen aus Norwegen, Slowenien und Österreich. Der ÖSV war gleich dreifach mit Daniela Iraschko-Stolz (4.), Weltcup-Rückkehrerin Eva Pinkelnig (7.) und Chiara Hölzl (10.) vertreten. Neben Opseth schafften auch Maren Lundby (6.) und Thea Minyan Björseth (8.) für Norwegen den Sprung in die Top 10. Die Sloweninnen Ema Klinec (5.) und Jerneja Brecl (9.) komplettieren das Feld.

Die Österreicherin Marita Kramer konnte aufgrund eines ungültigen PCR-Testes nicht an den Start gehen. Ein weiteres Testergebnis stand zum Zeitpunkt des Wettkampfes noch aus, weshalb ihr ein Start verwehrt wurde. Durch den Sieg von Nika Kriznar musste Kramer die Weltcup-Gesamtführung somit kampflos an die Slowenin abtreten. Auch die Japanerin Sara Takanashi liegt in der Gesamtwertung nun vor Kramer.

Rupprecht beste DSV-Athletin

Beste Athletin des DSV war wie in der Qualifikation Anna Rupprecht auf Rang 16. Selina Freitag (26.) und Luisa Görlich (29.) sicherten sich Weltcup-Punkte. Agnes Reisch verpasste als 35. den zweiten Durchgang.

Bereits am Freitag (19. Februar) steht der nächste Wettkampf der Damen in Rasnov an. Um 09:30 Uhr beginnt die Qualifikation, ehe um 10:30 Uhr der zweite Einzel-Wettbewerb stattfindet. Am Samstag gibt es zudem noch einen Mixed-Wettbewerb ab 9:45 Uhr.

Ergebnis – Wettkampf

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.