Skispringen-news.de

Weltcup Lahti: Granerud führt nach erstem Durchgang vor Geiger

Foto: Tadeusz Mieczyński / Skijumping.pl

Es sieht gut aus für die DSV-Adler beim Einzelwettkampf in Finnland. Zur Halbzeit liegt Karl Geiger auf Platz 2, Markus Eisenbichler auf Platz 4.

Souveräner Führender ist jedoch einmal mehr Halvor Egner Granerud. Mit einem blitzsauberen Sprung auf 132,5 Meter, der ihm auch exzellente Haltungsnoten einbrachte, setzte sich der Norweger mit mehr als zehn Punkten Vorsprung vor Karl Geiger (130,5 Meter) an die Spitze. Nur 0,1 Punkt dahinter rangiert Robert Johansson, der 128,5 Meter weit sprang.

Auch Markus Eisenbichler ist auf dem besten Weg, wieder in den “Flow” seiner Sprünge von Saisonbeginn zu kommen. Nach einem Sprung auf 129,5 Meter liegt er nach dem ersten Durchgang auf dem vierten Platz. Um das Podest werden auch noch Daniel Andre Tande, Michael Hayböck und Stefan Kraft kämpfen.

Überraschend beendet ist der Wettkampf bereits für Marius Lindvik, der nach einem schwächeren Sprung nur auf Platz 33 landete.

Startliste Finaldurchgang

Die mobile Version verlassen