fbpx

Reduzierte Zuschauerzahl bei der Vierschanzentournee in Österreich

Michael Hayböck, Foto: Konstanze Schneider
Werbung

Die Springen der Vierschanzentournee finden mit Zuschauern statt – jedoch nur in einer begrenzten Zahl. Dies gab der Österreichische Skiverband (ÖSV) am Freitagabend bekannt.

Laut aktuell gültiger Corona-Verordnung in Österreich dürfen maximal 4.000 Zuschauer auf zugewiesenen und gekennzeichneten Sitzplätzen bei Outdoor-Veranstaltungen zugelassen werden. Dies betrifft auch die beiden Vierschanzentournee-Standorte Innsbruck und Bischofshofen. In Abstimmung mit dem ÖSV und den lokalen Organisationsbehörden gibt es für die einzelnen Springen gesonderte Regelungen. Der Vierschanzentournee-Wettkampf in Innsbruck (Bundesland Tirol) am 04. Januar findet mit maximal 4.000 Zuschauern (inklusive VIP-Bereich) auf zugewiesenen Sitzplätzen statt. In der Qualifikation sind unterdessen keine Zuschauer am Bergisel zugelassen. Zur Qualifikation in Bischofshofen (Bundesland Salzburg) sind in der Qualifikation am 05. Januar bis zu 1.000 Zuschauer (inklusive VIP) auf zugewiesenen Sitzplätzen erlaubt. Das Tournee-Finale am 06. Januar kann vor maximal 3.500 Zuschauern (inklusive VIP) auf zugewiesenen Sitzplätzen stattfinden. Diese Zuschauer-Kapazität gilt auch für den darauffolgenden Weltcup in Bischofshofen (08.-09. Januar).

Besondere Regelung für den neuen Vorverkauf

Alle gekauften Tickets (ausgenommen VIP-Bereiche) werden storniert und rückerstattet. Personen, die bereits Tickets für eine dieser Veranstaltungen gekauft haben, erhalten bis 21. Dezember 2021 um 10 Uhr ein Vorkaufsrecht für die neu ausgewiesenen Sitzplätze. Bei Online-Käufern wird die Rückabwicklung automatisch durchgeführt und die Kunden können von ihrem Vorkaufsrecht online Gebrauch machen. Personen, die ihr Ticket in einer Vorverkaufsstelle gekauft haben, können ihr Ticket bei customer.care@oeticket.com stornieren und erhalten ebenfalls ein Vorkaufsrecht für die neu ausgewiesenen Sitzplätze. Die VIP Tickets behalten ihre Gültigkeit, hier wird ein Sitzplatz zugeteilt. Der offizielle Ticketverkauf startet online und in den Vorverkaufsstellen am 21. Dezember 2021 um 10 Uhr. Derzeit gilt für Zuschauer die 2G-Regelung, ein personalisiertes Eventticket sowie ein zugewiesener Sitzplatz.

Quelle: ÖSV

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.