fbpx

Weltcup Nizhny Tagil: Granerud führt nach erstem Durchgang

Halvor Egner Granerud (NOR); NIzhny Tagil - Qualifikation 19.11.21; Foto: Konstanze Schneider
Werbung

Halvor Egner Granerud (133 Meter, 127,5 P.) führt nach dem ersten Durchgang in Russland mit 0,7 Punkten vor Karl Geiger (134,5 Meter, 126,8 P.). Japans Ryoyu Kobayashi liegt mit 121,6 Punkten, nachdem er auf eine Weite von 128 Metern gesprungen ist, auf Rang drei.

Auf dem vierten Platz folgt Robert Johansson aus Norwegen. Hinter dem Norweger liegen Daniel Huber (Österreich) und Naoki Nakamura (Japan) auf den Plätzen fünf und sechs.

Fünf Deutsche im zweiten Durchgang

Nach dem ersten Durchgang liegt Markus Eisenbichler auf dem zehnten Platz, knapp vor Stefan Leyhe, der sich an seinem ersten internationalen Wettkampf, nach seinem Kreuzbandriss 2020, in einer sehr guten Form präsentiert und als elfter den zweiten Durchgang erreicht. Hinter Stefan Leyhe reihen sich aus deutscher Sicht Constantin Schmid und Pius Paschke auf den Rängen 25 und 27 ein. Andreas Wellinger kann sich, im Vergleich zum Probedurchgang, zwar deutlich verbessert, verpasst aber knapp den Einzug in den zweiten Durchgang und wird 31. am heutigen Tag.

Aschenwald und Tschofenig verpassen den zweiten Durchgang

Mit Jan Hörl ist auf dem siebten Platz ein weiterer Österreicher, neben Huber, in den Top-10 vertreten. Ebenfalls qualifiziert für den zweiten Durchgang haben sich Manuel Fettner (12.) und Markus Schiffner (22.). Philipp Aschenwald, der nach dem Absprung mit Problemen in der Luft gekämpft hatte, und Daniel Tschofenig verpassen auf den Plätzen 39 und 40 die Teilnahme am zweiten Durchgang.

Offizielle Ergebnisliste nach dem 1. Durchgang

Quelle:FIS

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.