Website-Icon Skispringen-news.de

„LHW to go“

„LHW to go“ – das ist der Skisprung-Podcast von unserem Redakteur Lars-Henrik Wacker auf skispringen-news.de und Spotify. Seit November 2020 bereitet dieses Format der Skisprung-Familie große Freude und gewinnt immer mehr an Bedeutung. Was sich hinter „LHW to go“ verbirgt, erklärt skispringen-news.de.

„LHW to go“, benannt nach Moderator Lars-Henrik Wacker (LHW), ist Skispringen für unter der Woche. Im Zwei-Wochen-Rhythmus (immer dienstags) erscheint eine rund zehnminütige Podcast-Folge. „LHW“ stellt dabei in der Regel drei Athleten vor – informativ, unterhaltsam und vor allem auch mal abseits des Wettkampfgeschehens. Dabei ist ein Platz in jeder Ausgabe für den Nachwuchs in der sogenannten „Küken-Runde“ reserviert. „LHW to go“ ist das praktische Skisprung-Format zum Mitnehmen für alle Endgeräte – egal ob Smartphone, PC oder Tablet.

Das gesamte Team von skispringen-news.de wünscht viel Spaß beim Hören!


Neue Folge:

Nach knapp 100 Tagen Sommerpause ist der Skisprung-Podcast LHW to go zurück. Moderator Lars-Henrik Wacker hat zum Restart ein tolles Sommer-Programm vorbereitet. Mit Thomas Thurnbichler ist der neue Cheftrainer der Polen im Fokus. DSV-Adler Pauline Heßler gibt sich nach ihrem besten Weltcup-Winter ebenfalls die Ehre. Estlands Artti Aigro lernen wir in dieser Episode ganz persönlich kennen. Abgerundet wird Folge 38 durch zwei neue Rubriken: Mit Naoki Nakamura spielen wir das Rätsel-Spiel „Numerus Naoki“ und das Team Slowenien bekommt den ersten Nationen-Beitrag in „Bravo Fantje – Naši sportski susjedi“ (dt. „Bravo Jungs – Unsere sportlichen Nachbarn“). Der Auftakt in einen internationalen Skisprung-Sommer.


Weitere Folgen von „LHW to go“:


Lars-Henrik Wacker ist ein leidenschaftlicher Radiojournalist und seit November 2020 auch Teil dieser Seite. Der Skijumping-Family bekannt ist er durch zahlreiche Print-Artikel (u.a. Passauer Neue Presse und Badische Zeitung), seiner früheren Tätigkeit bei skispringen.com und natürlich durch „LHW – Der Skisprung-Radiosender“ auf laut.fm. Alle zwei Wochen ist der gebürtige Kaiserslauterer nun auch bei uns auf skispringen-news.de zu hören.

Die mobile Version verlassen