Deutschland holt Gold im Mixed-Wettkampf

Das deutsche Team konnte zum Abschluss der WM im Mixed-Wettkampf noch einmal zuschlagen und sicherte sich vor Österreich und Norwegen die Goldmedaille.

Katharina Althaus gewinnt in Premanon

 Samstag, 15. Dezember 2018 15:21      Kerstin Kock

Katharina Althaus
Katharina Althaus

Katharina Althaus  hat sich bei der Weltcup-Premiere im französischen Premanon gegen die Konkurrenz durchsetzen können. Die Deutsche siegte vor Sara Takanashi aus Japan und der Slowenin Ema Klinec.

Infos zum Wettkampf


Das erste Weltcup-Skispringen der Damen im französischen Premanon endet mit einem deutschen Sieg. Katharina Althaus hatte sich im ersten Sprung mit 84,5 Metern in Lauerstellung gebracht, schlug im Finale dann zu und setzte mit 94,5 Metern mit Abstand den größten Sprung des Tages hin. Insgesamt erzielte Althaus im Zusammenspiel mit den Haltungs- und Windpunkten 260,3 Punkte, womit sie souverän den Sieg feiern konnte. Um 9,6 Zähler geschlagen geben musste sich die Halbzeitführende Sara Takanashi. Die Japanerin war in ihren Sprüngen bei 87,5 und 85 Metern gelandet und sammelte 250,7 Punkte. Das Podest vervollständigte Ema Klinec aus Slowenien mit 247, Punkten für Sprünge von 84,5 und 88,5 Metern.

Erneut stark zeigte sich Lidiia Iakovleva aus Russland. Die junge Russin belegte nach 84 und 83,5 Metern den vierten Platz. Zufrieden sein dürften auch die slowenischen Damen, bei denen auch Nika Kriznar und Ursa Bogataj auf den Rängen fünf und sechs in die Top Ten gekommen waren.

Auch Vogt unter den besten Zehn
Im deutschen Team schaffte es neben Althaus auch Carina Vogt als Siebte unter die Top Ten. Juliane Seyfarth erreichte den 16. Platz, während Ramona Straub auf der 17. Position zu finden war. Anna Rupprecht war als 21. ebenfalls im Finale dabei.

Im Team der Österreicherinnen ersprang Chiara Hölzl auf Rang elf die beste Position. Aufzeigen konnte auch Lisa Eder, die bei ihrem ersten Auftritt in diesem Winter den 20. Rang holen konnte.

Althaus Führende im Gesamtweltcup
Im Gesamtweltcup kommt Katharina Althaus inzwischen auf 300 Punkte und führt vor der Russin Iakovleva, die 222 Punkte auf dem Konto hat. Maren Lundby liegt nach einem neunten Platz im heutigen Wettkampf auf der dritten Position, gefolgt von Juliane Seyfarth.



Weltcup Gesamtstände

Herren
Damen
1STOCH Kamil POL1443
2FREITAG Richard AUT1070
3TANDE Daniel Andre no985
4KRAFT Stefan AUT881
5JOHANSSON Robert no840
» Gesamter Stand

Continentalcup-Gesamtstände

Herren
Damen
1AIGNER Clemens AUT1191
2ZUPANCIC Miran slo938
3DEZMAN Nejc slo862
4HUBER Daniel AUT827
5HUBER Stefan AUT702
» Gesamter Stand