Kamil Stoch siegt auch beim Saisonfinale

Kamil Stoch macht seinem Spitznamen "König Kamil" auch im letzten Springen noch einmal alle Ehre und gewann das letzte Springen der Saison souverän und holt sich die Gesamtwertung der Planica-7-Wertung. Der Skiflug-Weltcup ging an Andreas Stjernen.

Maren Lundby feiert den nächsten Sieg

 Sonntag, 21. Januar 2018 11:38      Kerstin Kock

Maren Lundby
Maren Lundby Foto: Kerstin Kock
Auch Wind, Schnee und Technikausfälle konnten Maren Lundby in Zao nicht stoppen. Die Norwegerin zeigte sich erneut überlegen und siegte im zweiten Einzel mit über 30 Punkten zur japanischen Konkurrenz.

Die Skispringerinnen hatten es am dritten Wettkampftag von der Normalschanze alles andere als leicht und trafen neben Wind und Schnee auch auf immer wieder auftretenden Technik-Pannen bei der Datenübertragung, die für mehrere Unterbrechungen sorgten. Von all dem nicht beeindrucken ließ sich Maren Lundby. Die Norwegerin sprang wie ein Uhrwerk und hängte die Konkurrenz mit 97 und 101 Metern sowie 245,9 Punkten erneut deutlich ab. Auf den zweiten Platz landete Yuki Ito, die 215,7 Punkte für Weiten von 90,5 und 91,5 Metern erhalten hatte. Nur 0,3 Zähler dahinter folgte ihr Sara Takanashi mit 89 und 91 Metern.
Vierte wurde die Slowenin Nika Kriznaer mit 85 und 97,5 Metern vor Irina Avvakumova aus Russland und Yuka Seto aus der japanischen Mannschaft.

Seyfarth wird Siebte
Nachdem sie am Freitag ohne Punkte blieb, zeigte sich Juliane Seyfarth heute in einer besseren Verfassung und sicherte mit Platz sieben das beste Ergebnis der deutschen Damen. Auch für Ramona Straub war mit Platz neun ein Top-Ten-Platz drin. Gianina Ernst belegte Rang 18, Luisa Görlich, Anna Rupprecht und Ulrika Gräßler folgten auf den Plätzen 25, 29 und 30.

Für die österreichischen Damen lief es heute nicht nach Plan und Chiara Hölzl musste sich schließlich mit Platz zwölf zufriedengeben. Für Jacqueline Seifriedsberger lief es auf Platz 14 hinaus.

Althaus behauptet Platz zwei
Durch ihren erneuten Sieg konnte sich Maren Lundby in der Gesamtwertung weiter absetzen und führt inzwischen mit 760 Punkten die Liste an. Katharina Althaus behauptet trotz Abwesenheit Platz zwei mit 500 Punkten, Dritte ist Takanashi, die nun 470 Punkte auf dem Konto hat.


Weltcup Gesamtstände

Herren
Damen
1STOCH Kamil POL1443
2FREITAG Richard AUT1070
3TANDE Daniel Andre no985
4KRAFT Stefan AUT881
5JOHANSSON Robert no840
» Gesamter Stand

Continentalcup-Gesamtstände

Herren
Damen
1AIGNER Clemens AUT1191
2ZUPANCIC Miran slo938
3DEZMAN Nejc slo862
4HUBER Daniel AUT827
5HUBER Stefan AUT702
» Gesamter Stand