Kamil Stoch siegt auch beim Saisonfinale

Kamil Stoch macht seinem Spitznamen "König Kamil" auch im letzten Springen noch einmal alle Ehre und gewann das letzte Springen der Saison souverän und holt sich die Gesamtwertung der Planica-7-Wertung. Der Skiflug-Weltcup ging an Andreas Stjernen.

Maren Lundby siegt in Hinterzarten

 Sonntag, 17. Dezember 2017 17:26      Kerstin Kock

Maren Lundby
Maren Lundby Foto: Kerstin Kock
Maren Lundby schlug im Einzelweltcup von Hinterzarten zu und sicherte sich vor Katharina Althaus aus Deutschland und der Japanerin Sara Takanashi den Sieg.


Das packende Duell zwischen Katharina Althaus und Maren Lundby findet nach Lillehammer in Hinterzarten seine Fortsetzung und endete dieses Mal zugunsten der Norwegerin. Lundby hatte sich bereits zur Halbzeit mit 105 Metern und hohen Noten an die Spitze gesetzt und ließ sich diese auch im Finale, in dem die Athletinnen mit deutlich mehr Rückenwind sprangen, nicht mehr wegschnappen. Lundby legte 102 Meter nach und holte mit 269,1 Punkten sowie 14,4 Punkten Vorsprung den souveränen Sieg vor Katharina Althaus, die mit 102,5 und 99 Metern glänzen konnte.

Eng ging es um Platz drei zu und schließlich waren es nur 0,2 Punkte, die den Unterschied zugunsten der Japanerin Sara Takanashi machten, die bei 98 und 100 Metern gelandet war. Unzufrieden dürfte DSV-Springerin Ramona Straub, die 101,5 und 97,5 Meter gesprungen war, aber dennoch nicht gewesen sein, denn mit Platz vier holte sie sich ihr bisher bestes Karriereresultat ab.  Fünfte wurde Yuki Ito mit 239,9 Punkten.

Vier DSV-Springerinnen in den Top Ten
Carina Vogt und Juliane Seyfarth komplettierten das gute DSV-Ergebnis mit den Positionen sechs und acht. Gianina Ernst konnte sich im Finale noch von Rang 19 bis auf Platz 16 verbessern und auch Luisa Görlich machte als 23. im zweiten Sprung noch ein paar Ränge gut.

Daneben zeigten auch die Japanerinnen eine gute Mannschaftsdichte und hatten auch Kaori Iwabuchi als Neunte in den Top Ten dabei. Yuka Seto war 20. Nach ihrem guten Teamresultat am gestrigen Tag sicherlich mehr erhofft, hat sich das Team aus Russland. Beste Springerin war heute Irina Avvakumova auf einen doch für sie enttäuschenden zwölften Platz. Auch die Französinnen waren heute schwächer unterwegs und kamen nicht über Platz 17 durch Lucile Morat hinaus.

Zwei Gesamtführende
Durch jeweils zwei Siege und zwei zweite Plätze führen Katharina Althaus und Maren Lundby die Gesamtwertung nun gemeinsam mit 360 Punkten vor der Japanerin Sara Takanashi (220 Pkt.) an.

Nächste Station ist Anfang 2018 Rasnov in Rumänien.


Weltcup Gesamtstände

Herren
Damen
1STOCH Kamil POL1443
2FREITAG Richard AUT1070
3TANDE Daniel Andre no985
4KRAFT Stefan AUT881
5JOHANSSON Robert no840
» Gesamter Stand

Continentalcup-Gesamtstände

Herren
Damen
1AIGNER Clemens AUT1191
2ZUPANCIC Miran slo938
3DEZMAN Nejc slo862
4HUBER Daniel AUT827
5HUBER Stefan AUT702
» Gesamter Stand