Kamil Stoch siegt auch beim Saisonfinale

Kamil Stoch macht seinem Spitznamen "König Kamil" auch im letzten Springen noch einmal alle Ehre und gewann das letzte Springen der Saison souverän und holt sich die Gesamtwertung der Planica-7-Wertung. Der Skiflug-Weltcup ging an Andreas Stjernen.

Zu viel Wind: Wettkampf in Lillehammer abgesagt

 Dienstag, 14. März 2017 19:00      Kerstin Kock

Zu viel Wind: Wettkampf in Lillehammer abgesagt
Foto: Mona Türk
Der Wind hat den Skispringern heute einen Strich durch die Rechnung gemacht und der Einzelwettkampf in Lillehammer musste abgesagt werden.

Die Raw Air machte ihrem Namen heute alle Ehre und in Lillehammer trafen die Skispringer auf raue Bedingungen. Wegen starken Winden hatte bereits die Probe abgesagt werden müssen, kurz darauf war dann der Start des 1. Durchgangs um eine halbe Stunde nach hinten verschoben worden. Als es dann losging, sah es zunächst ganz gut aus, doch dann wurde der Wind wieder stärker. Nach einigen brenzlichen Situationen und längeren Pausen hatte die Jury um 18:40 Uhr keine andere Wahl, als den Wettkampf abzusagen.

Die Reise geht nun weiter nach Trondheim. Dort steht am Mittwochnachmittag das Training auf dem Plan, ehe dann am Abend die Qualifikation folgt. Ob das Springen in Lillehammer an einem anderen Ort nachgeholt wird, steht noch nicht fest.


Weltcup Gesamtstände

Herren
Damen
1STOCH Kamil POL1443
2FREITAG Richard AUT1070
3TANDE Daniel Andre no985
4KRAFT Stefan AUT881
5JOHANSSON Robert no840
» Gesamter Stand

Continentalcup-Gesamtstände

Herren
Damen
1AIGNER Clemens AUT1191
2ZUPANCIC Miran slo938
3DEZMAN Nejc slo862
4HUBER Daniel AUT827
5HUBER Stefan AUT702
» Gesamter Stand