Deutschland holt Gold im Mixed-Wettkampf

Das deutsche Team konnte zum Abschluss der WM im Mixed-Wettkampf noch einmal zuschlagen und sicherte sich vor Österreich und Norwegen die Goldmedaille.

Taylor Henrich Qualifikationsbeste in Oberstdorf

 Freitag, 23. Januar 2015 17:33      Bernadette Brunner

Taylor Henrich
Taylor Henrich Foto: Kerstin Kock
Den mit Abstand besten Sprung in der Qualifikation für den morgigen Einzelbewerb in Oberstdorf zeigte die Kanadierin Taylor Henrich. Die Kanadierin übersprang mit 101,5 Metern als Einzige die 100-Meter-Marke und erreichte 120,8 Punkte.
 
Auf Rang zwei landete die US-Amerikanerin Nita Englund, die für ihre 98,5 Meter 114,3 Punkte erhielt. Die anderen Damen wiesen bereits einen großen Punkterückstand auf. Die Drittplatzierte Eva Logar beispielsweise war um neun Meter kürzer als Henrich und bekam 101,3 Punkte.
 
Ernst Neunte
Hinter Julia Clair, Julia Kykkänen, Katja Pozun, Sarah Hendrickson und Elena Runggaldier landete Gianina Ernst als beste Deutsche auf dem neunten Platz. Ulrike Grässler qualifizierte sich als Elfte ebenso locker wie die Österreicherin Chiara Hölzl als Zwölfte.
 
Bis auf drei alle Deutschen qualifiziert
Von den deutschen Springerinnen schafften es neben Ernst und Grässler noch Anna Häfele (15.), Pauline Hessler (16.), Juliane Seyfarth (19.), Svenja Würth (27.) und Ramona Straub (28.) in den Wettkampf. Das Aus kam hingegen für Anna Rupprecht, Henriette Kraus und Veronika Zobel.
 
Ito sehr stark
Von den bereits vorqualifizierten Athletinnen überzeugten die Japanerinnen. Yuki Ito markierte mit 97,5 Metern die Bestweite vor der Weltcupführenden Sara Takanashi, die 4,5 Meter hinter ihrer Landsfrau blieb. Carina Vogt zeigte 91,5 Meter, Katharina Althaus hingegen nur 83,5 Meter.
 
Die beiden Österreicherinnen Jacqueline Seifriedsberger und Daniela Iraschko-Stolz ließen die Qualifikation nach guten Trainingsleistungen aus. Ebenso verzichteten die Sloweninnen Maja Vtic und Spela Rogelj auf ein Antreten.
 
Yuki Ito dominierte zuvor bereits das Training und ist für den morgigen Bewerb damit die Topfavoritin. Los geht es ab 16:15 Uhr. Davor steht noch ein Probedurchgang auf dem Programm.


Weltcup Gesamtstände

Herren
Damen
1STOCH Kamil POL1443
2FREITAG Richard AUT1070
3TANDE Daniel Andre no985
4KRAFT Stefan AUT881
5JOHANSSON Robert no840
» Gesamter Stand

Continentalcup-Gesamtstände

Herren
Damen
1AIGNER Clemens AUT1191
2ZUPANCIC Miran slo938
3DEZMAN Nejc slo862
4HUBER Daniel AUT827
5HUBER Stefan AUT702
» Gesamter Stand