Deutschland holt Gold im Mixed-Wettkampf

Das deutsche Team konnte zum Abschluss der WM im Mixed-Wettkampf noch einmal zuschlagen und sicherte sich vor Österreich und Norwegen die Goldmedaille.

Takanashi siegt auch in Hinzenbach

 Samstag, 01. Februar 2014 17:04      Sara Brunn

Daniela Iraschko-Stolz, Sara Takanashi, Maja Vtic
Daniela Iraschko-Stolz, Sara Takanashi, Maja Vtic Foto: GEPA pictures/ OMV
Nichts Neues im Damenweltcup. Sara Takanashi siegte in Hinzenbach vor Daniela Iraschko-Stolz und Maja Vtic. Diese schlitterte dabei knapp an ihrem ersten Weltcupsieg vorbei.
Mit dem weitesten Sprung des ersten Durchgangs (88,5m) lag Vtic bei Halbzeit in Front. Knappe sechs Punkte dahinter konnte sich die aktuelle Weltcupführende Sara Takanashi (87m) einrangieren. Dabei verwies sie Yuki Ito nur knapp auf den dritten Rang. Diese bewies einmal mehr, dass sie pünktlich vor den Olympischen Winterspielen immer besser in Form kommt.

Aufholjagd im zweiten Durchgang belohnt
Schon von der Vierten Daniela Iraschko-Stolz kam die erste Attake. 90,5 Meter (226,9 Punkte) bedeuteten zwischenzeitlich die eindeutige Führung und setzten die ersten Drei noch einmal unter Druck. Yuki Ito hielt diesem mit 83,5 Metern nicht stand und fiel auf den 5. Rang zurück. Sara Takanashi konnte zwar mit 90 Metern (231,7 Punkte) noch einen weiteren überzeugenden Sprung zeigen, setzte sich damit vor Iraschko-Stolz. Maja Vtic konnte mit 85 Metern (223,5 Punkte) nicht mehr ganz das Niveau des ersten Sprungs zeigen und musste sich damit hinter der Japanerin und Österreicherin einordnen.

Überhaupt zeigte das slowenische Damenteam eine erneut hervorragende Leistung. Neben Maja Vtic platzierten sich auch Eva Logar (9.) und Ursa Bogotaj (10.) unter den besten Zehn. Dies gelang auch den beiden DSV-Damen Carina Vogt (4.) und Ramona Straub (6.). Ulrike Grässler, zwischenzeitlich auf Rang sechs, fiel um einige Plätze zurück und scheiterte als Elfte knapp an den Top Ten.

So geht es weiter
Am morgigen Sonntag wird es eine Woche vor den Winterspielen noch einmal Ernst. Den Gesamtweltcup führt weiter Sara Takanashi (1120 Punkte) überlegen vor Carina Vogt (716 Punkte) und Daniela Iraschko-Stolz (602 Punkte) an.


Weltcup Gesamtstände

Herren
Damen
1STOCH Kamil POL1443
2FREITAG Richard AUT1070
3TANDE Daniel Andre no985
4KRAFT Stefan AUT881
5JOHANSSON Robert no840
» Gesamter Stand

Continentalcup-Gesamtstände

Herren
Damen
1AIGNER Clemens AUT1191
2ZUPANCIC Miran slo938
3DEZMAN Nejc slo862
4HUBER Daniel AUT827
5HUBER Stefan AUT702
» Gesamter Stand