Deutschland holt Gold im Mixed-Wettkampf

Das deutsche Team konnte zum Abschluss der WM im Mixed-Wettkampf noch einmal zuschlagen und sicherte sich vor Österreich und Norwegen die Goldmedaille.

ÖSV gibt Team für Finnland bekannt, Morgenstern muss pausieren

 Montag, 04. März 2013 13:57      Kerstin Kock

Thomas Morgenstern
Thomas Morgenstern Foto: Vanessa Ludwig
Der Österreichische Skiverband hat am Montagmorgen sein Team für die nächsten beiden Weltcupstationen in Finnland bekanntgegeben. Demnach wird man mit sechs Athleten nach Lahti und Kuopio reisen. Nicht dabei ist Thomas Morgenstern, der sich bei der WM eine Knieverletzung zuzog.

Morgenstern hatte beim finalen Wettkampf der Nordischen Ski-WM in Val di Fiemme/ITA unmittelbar nach seinem zweiten Sprung starke Schmerzen im rechten Knie verspürt und konnte nur humpelnd den Auslauf verlassen. Am Montag hatte der sich der 26-Jährige schließlich einer genaueren Untersuchung unterzogen, welche ergab, dass sich Morgenstern einen Bluterguss im rechten Knie sowie einen Gelenkskapseleinriss zugezogen hatte. "Das schmerzt natürlich, aber ist an sich eigentlich nicht der Rede wert. Es ist Gott sei Dank alles halb so schlimm", erklärte der ÖSV-Adler kurz nach der Untersuchung.

Durch seine Verletzung fällt der Kärntner für die nächsten Weltcups in Skandinavien aus. "Ich hoffe, dass ich in Planica wieder dabei bin, aber es ist jetzt wichtig, dass ich wieder fit werde und erst dann fange ich wieder mit dem Springen an", so Morgenstern.
 
Sechs ÖSV-Springer nach Finnland
Am Montag gab der Österreichische Skiverband auch sein Aufgebot für die nächsten Weltcups in Lahti bekannt. Dieses wird neben den Teamweltmeistern Gregor Schlierenzauer, Manuel Fettner und Wolfgang Loitzl aus Andreas Kofler, Michael Hayböck sowie Stefan Kraft bestehen. Die Anreise nach Lahti wird am Donnerstag erfolgen.


Featured Athletes

Weltcup Gesamtstände

Herren
Damen
1STOCH Kamil POL1443
2FREITAG Richard AUT1070
3TANDE Daniel Andre no985
4KRAFT Stefan AUT881
5JOHANSSON Robert no840
» Gesamter Stand

Continentalcup-Gesamtstände

Herren
Damen
1AIGNER Clemens AUT1191
2ZUPANCIC Miran slo938
3DEZMAN Nejc slo862
4HUBER Daniel AUT827
5HUBER Stefan AUT702
» Gesamter Stand