Deutschland holt Gold im Mixed-Wettkampf

Das deutsche Team konnte zum Abschluss der WM im Mixed-Wettkampf noch einmal zuschlagen und sicherte sich vor Österreich und Norwegen die Goldmedaille.

Hilde gewinnt in Oslo, Sagen Norwegische Meisterin

 Samstag, 19. November 2011 17:57      Nicole Tomberger

Kim Renè Elverum Sorsell, Tom Hilde und Johan Remen Evensen
Kim Renè Elverum Sorsell, Tom Hilde und Johan Remen Evensen skiforbundet.no
Am heutigen Samstag starteten die norwegischen Skispringerinnen und Skispringer mit einem Wettkampf in Oslo/NOR in die neue BUFF Norges Cup Wintersaison. Zu den Siegern krönten sich hierbei Tom Hilde und Anette Sagen.

Gesprungen wurde auf dem Midtstubakken, nachdem das Rennen aufgrund von Schneemangel von Vikersund nach Oslo verlegt werden musste. Zwar liegt in Norwegens Hauptstadt im Moment auch noch kein Schnee, aber da zumindest schon eine Eis-Anlaufspur vorhanden ist, konnte einer der zwei geplanten Wettkämpfe durchgeführt werden. Im Wettkampf der Männer starteten 50 Springer in der Elite-Klasse (Klasse A und B wurden abgesagt) und bei den Frauen kämpften neun Athletinnen um den norwegischen Meistertitel von der Normalschanze.

Tom Hilde gewinnt mit sicherem Vorsprung
In der Elite-Klasse der Herren war es heute Tom Hilde, der sich mit 6,5 Punkten Vorsprung vor Kim Renè Elverum Sorsell und Johan Remen Evensen den Sieg sicherte. Schon nach dem ersten Durchgang hatte der Springer vom Asker SK nach einem Sprung auf 101 Meter souverän in Führung gelegen. Auf dem zweiten Rang folgte zu gegeben Zeitpunkt Kim Renè Elverum Sorsell, der einen Sprung auf 96 Meter zeigte. Dahinter folgten Anders Fannemel (94 m), Johan Remen Evensen (93 m) und Atle Pedersen Rønsen (92 m).

Während im vorderen Bereich der Top 10 keine großartigen Veränderung mehr vonstattengingen, wurde das Feld auf den restlichen Top 10-Plätzen im zweiten Durchgang noch einmal durcheinander gewürfelt. Kenneth Gangnes rutschte vom 7. auf den 10. Platz ab, Platz 9 und 8 gingen an Vegard Swensen und Rune Velta, die sich beide im Vergleich zum ersten Durchgang steigern konnten. Anders Bardal musste sich seinen jüngeren Kollegen geschlagen geben und rutschte einen Platz auf den 7. Rang ab, während sich Ole Marius Ingvaldsen dank einem guten Sprung auf 94 Meter den 6. Rang sichern konnte.

Atle Pedersen Rønsen (218,5 Pkt) behielt nach einem Sprung auf 93,5 Meter seinen 5. Platz inne, Anders Fannemel (224 Pkt) musste nach 93 Metern seinen Podestrang aufgeben und landete auf dem undankbaren vierten Rang. Johan Remen Evensen (96 m; 229,5 Pkt) und Kim Renè Elverum Sorsell (98,5 m; 239,5 Pkt) landeten schließlich hinter Tom Hilde (246 Pkt), dem nach einem kürzeren Sprung auf 96 Meter sein Vorsprung aus dem ersten Durchgang reichte, auf dem Podium.

Stöckl gibt Team für Kuusamo bekannt
Kurze Zeit nach dem Wettkampf verkündete Cheftrainer Alexander Stöckl auf seinem Twitter-Account das Team für den Weltcup-Auftakt in Kuusamo/FIN, der nächstes Wochenende stattfindet. Basierend auf den Trainingsergebnissen und Resultaten des heutigen Wettkampfes wurde neben Tom Hilde, Johan Remen Evensen, Anders Bardal, Rune Velta und Ole Marius Ingvaldsen aus der Nationalmannschaft auch Kim Renè Elverum Sorsell aus dem B-Kader nominiert.

Anette Sagen mal wieder unschlagbar
Bei den Damen ging es heute im den norwegischen Meistertitel von der Normalschanze und Anette Sagen ließ ihrer Konkurrenz auch heute mal wieder keine Chance. Mit Sprüngen auf 99,5 und 101,5 Meter und insgesamt 248 Punkten krönte sie sich souverän vor Maren Lundby (96/101 m; 243 Pkt) und Line Jahr (86/91 m; 198 Pkt) zur Norwegischen Meisterin. Auf Rang vier landete Gyda Enger (178,5 Pkt) vor Karoline Andrea Røstad (168 Pkt), die sich heute mit guten Sprüngen vor zwei ihrer Kolleginnen aus dem Weltcup-Team platzieren konnte. Auf den Plätzen sechs bis neun folgten Synne Steen Hansen, Jenny Synnøve Hagemoen, Silje Sprakehaug und Silje Karlengen.






Weltcup Gesamtstände

Herren
Damen
1STOCH Kamil POL1443
2FREITAG Richard AUT1070
3TANDE Daniel Andre no985
4KRAFT Stefan AUT881
5JOHANSSON Robert no840
» Gesamter Stand

Continentalcup-Gesamtstände

Herren
Damen
1AIGNER Clemens AUT1191
2ZUPANCIC Miran slo938
3DEZMAN Nejc slo862
4HUBER Daniel AUT827
5HUBER Stefan AUT702
» Gesamter Stand