Deutschland holt Gold im Mixed-Wettkampf

Das deutsche Team konnte zum Abschluss der WM im Mixed-Wettkampf noch einmal zuschlagen und sicherte sich vor Österreich und Norwegen die Goldmedaille.

Norwegen: Phillip Sjøen gewinnt Titel von der Großschanze

 Donnerstag, 04. September 2014 19:54      Mattias Olafsen

Phillip Sjøen
Phillip Sjøen Foto: NSF / N.Tomberger
Phillip Sjøen hat bei den norwegischen Skisprung-Meisterschaften von der Großschanze in Trondheim den Titel geholt. Der 18-Jährige setzte sich mit 280 Punkten gegen Anders Bardal (272,6 Pkt.) und Daniel-Andre Tande (268,7 Pkt.) durch.

Infos zum Wettkampf


Nachdem die norwegischen Skispringer am Sonntag in Oslo noch von der Normalschanze um den nationalen Titel gekämpft hatten, ging es heute im knapp 400 Kilometer entfernten Trondheim um Sommer-Gold von der Großschanze. Einen Zweikampf um den Titel lieferten sich von der HS140-Schanze Anders Bardal und Phillip Sjøen.

Nach dem ersten Sprung die besseren Karten hatte Anders Bardal, der nach 139,5 Metern insgesamt 2,6 Punkte Vorsprung zu Sjøen (137,5m) hatte. Im Finale wendete der Youngster vom Bækkelaget SK das Blatt jedoch zu seinen Gunsten und hängte Bardal, der bereits bei 133 Metern landete, mit der Tagesbestweite von 140,5 Metern bzw. 7,4 Punkten im Endresultat ab. Die Bronzemedaille ging mit Daniel-Andre Tande, der auf 134,5 und 135 Meter gesprungen war und 268,7 Punkte im Endergebnis erzielte, ebenfalls an einen der jüngeren Athleten aus der norwegischen Mannschaft.
 
Elverum Sorsell guter Vierter
Auftrumpfen konnte auch Kim René Elverum Sorsell, der sich zuletzt auf internationaler Ebene schwer tat. Für den 25-Jährigen reichte es nach einem guten sechsten Rang in Oslo ,bei den Titelkämpfen am Granåsen nach 135 und 132 Metern zum vierten Platz. Fünfter war der Bronzemedaillengewinner von der Normalschanze, Joachim Hauer (260,8 Pkt.). Anders Fannemel erreichte mit 254,2 Zählern Platz sechs.

Hilde knapp in Top Ten, Velta nicht am Start
Als Neunter nur knapp in den Top Ten landete Tom Hilde. Der Athlet vom Asker Skiklubb war bereits nach dem 1. Durchgang als 14. weit abgeschlagen und konnte im Finale nur noch Schadenbegrenzung betreiben. Auch Andreas Stjernen dürfte angesichts von Platz acht heute nicht hundertprozentig zufrieden auf den Tag blicken.

In Trondheim nicht angetreten war Rune Velta, der sich vor wenigen Tagen den Titel von der Normalschanze in Oslo gesichert hatte.

Nächste Norges Cup-Bewerbe im Winter
Die Sommermeisterschaft in Trondheim war gleichzeitig der letzte nationale Sommerbewerb der Norweger auf höchster Ebene. Das erste nationale Skispringen der Wintersaison wird Ende November auf der Anlage in Rena stattfinden.


Weltcup Gesamtstände

Herren
Damen
1STOCH Kamil POL1443
2FREITAG Richard AUT1070
3TANDE Daniel Andre no985
4KRAFT Stefan AUT881
5JOHANSSON Robert no840
» Gesamter Stand

Continentalcup-Gesamtstände

Herren
Damen
1AIGNER Clemens AUT1191
2ZUPANCIC Miran slo938
3DEZMAN Nejc slo862
4HUBER Daniel AUT827
5HUBER Stefan AUT702
» Gesamter Stand