Kobayashi feiert den souveränen Sieg

Ryoyu Kobayashi war am zweiten Wettkampftag der Skispringer in Nizhny Tagil nicht zu schlagen und sichert sich mit souveränem Vorsprung zu Johann Andre Forfang und Piotr Zyla den dritten Sieg des Winters. 

Finnland: Jarkko Määttä entscheidet Wettkämpfe in Kuusamo für sich

 Mittwoch, 09. Juli 2014 09:12      Mattias Olafsen

Jarkko Määttä
Jarkko Määttä Foto: Vanessa Ludwig
Nach dem Auftaktspringen am Samstag haben die finnischen Skispringer ihre nationale Serie in den letzten beiden Tagen mit zwei Wettkämpfen von der Großschanze in Kuusamo fortgesetzt. Siegreich war dabei einmal mehr Jarkko Määttä.

Die finnischen Skispringer haben am Montag und Dienstag die nächsten beiden Wettkämpfe ihre Sommer-Serie, dem Finlandia Veikkaus Cup, absolviert. Der Sieger in Kuusamo war dabei an beiden Tagen Jarkko Määttä, der schon in Rovaniemi eindrucksvoll seine Frühform unter Beweis stellte und nun drei Siege in Folge auf seinem Konto hat.

Montag: Määttä siegt mit über 30 Punkten Vorsprung
Der 19-Jährige zeigte bereits in seinem ersten Wettkampfsprung, dass es schwer sein dürfte ihn in diesem Sommer auf nationaler Ebene zu schlagen. Mit 144,5 Metern setzte er einen Wahnsinnssatz in den Hang und führte so zur Halbzeit mit 27,6 Punkten Vorsprung zum restlichen Feld. Im Finale war Määttä mit 133 Metern und 141,9 Durchgangspunkten einmal mehr der stärkste Springer im Feld und konnte so seinen Vorsprung noch auf 32,1 Punkte hochschrauben. Insgesamt erzielte Määttä am Montag 303 Zähler. Zweiter wurde Anssi Koivuranta. Der Mann vom gastgebenden Skiclub Kuusamon Erä-Veikot kam bei seinen Sprüngen auf 128 und 132,5 Meter (270,9 Pkt.). Dritter wurde sein Club-Kollege Lauri Asikainen, der die Skier bei 130,5 und 131,5 Metern (266,1 Pk.) in den Aufsprunghang setzte.

Nur knapp am Podest vorbei ging es mit 265,5 Punkten für 126 und 134 Meter für Janne Ahonen. Sebastian Klinga war Fünfter (262,2 Pkt.) vor Sami Heiskanen (249,3 Pkt.).

Dienstag: Määttä erneut vor Koivuranta und Asikainen
Am Dienstag konnte Jarkko Määttä erneut vor Anssi Koivuranta triumphieren. Diesmal reichten dem Springer vom Kainuun Hiihtoseura 140,5 und 128 Meter (287,3 Pkt.), um die Konkurrenz mit 16 Punkten Vorsprung auf Abstand zu halten. Für Anssi Koivuranta ging es an Tag zwei von Kuusamo auf 139 und 122 Meter (271,3 Pkt.). Den dritten Rang holte mit 259 Punkten (136/119m) abermals an Lauri Asikainen. Vierter war Sebastian Klinga, der nach 135 und 115,5 Meter gesprungen war. Position fünf belegte Sami Niemi (243 Pkt.) vor Sami Heiskanen (229,1 Pkt.). Für Janne Ahonen war diesmal Platz sieben drin.

Der abschließende Wettkampf der Sommer-Tour findet am 16. Juli in Vuokatti statt. Zuvor absolviert das finnische Skisprung-Team noch ein Trainingscamp in Kuusamo.


Weltcup Gesamtstände

Herren
Damen
1STOCH Kamil POL1443
2FREITAG Richard AUT1070
3TANDE Daniel Andre no985
4KRAFT Stefan AUT881
5JOHANSSON Robert no840
» Gesamter Stand

Continentalcup-Gesamtstände

Herren
Damen
1AIGNER Clemens AUT1191
2ZUPANCIC Miran slo938
3DEZMAN Nejc slo862
4HUBER Daniel AUT827
5HUBER Stefan AUT702
» Gesamter Stand