Deutschland holt Gold im Mixed-Wettkampf

Das deutsche Team konnte zum Abschluss der WM im Mixed-Wettkampf noch einmal zuschlagen und sicherte sich vor Österreich und Norwegen die Goldmedaille.

Sami Niemi finnischer Meister von der Normalschanze

 Sonntag, 30. März 2014 12:09      Kerstin Kock

Sami Niemi
Sami Niemi Foto: Mona Türk
Sami Niemi konnte sich am Samstag in Rovaniemi zum neuen finnischen Meister von der Normalschanze küren. Der Bewerb von der Großschanze fiel am Sonntag den Windbedingungen zum Opfer.

Infos zum Wettkampf


In Finnland ging es am Wochenende im hohen Norden des Landes um die nationalen Titel im Skispringen. Leicht war es dabei aber keinesfalls einen neuen Titelträger zu finden, denn der Wind machte den Veranstaltern das Leben schwer. Am Samstag konnte von der Normalschanze immerhin in einem Durchgang Gold, Silber und Bronze vergeben werden. 24 Stunden später, von der Großschanze in Kuusamo, ging nicht einmal das und zu starker Wind sorgte für die Absage an Tag zwei.

Niemi Normalschanzen-Meister in einem Durchgang
Den Titel von der Normalschanze hatte sich am Samstagvormittag Sami Niemi gesichert. Niemi segelte auf seiner Heimschanze auf 97,5 Meter (136,1 Pkt.) und erhielt hohe Noten im 19er-Bereich, die ihm zum Sieg gegen Lauri Asikainen verhalfen. Der 24-Jährige war zwar ebenfalls auf 97,5 Meter gekommen, erhielt aber von den fünf Haltungsrichtern jeweils eine 18,5 und unterlag Niemi so am Ende um 1,5 Punkte. Den Bronzerang ersprang mit deutlichem Rückstand Anssi Koivuranta mit 93,5 Metern und 125,1 Punkten. Mit nur einem Punkt Abstand auf Platz vier folgte Sebastian Klinga mit 92,5 Metern vor Miika Ylipulli (124,1 Pkt.) und Sami Heiskanen (121,1 Pkt.).

Nichts mit der Entscheidung zu tun hatte Ville Larinto, der es nach 90 Metern nur auf Platz neun schaffte. Enttäuscht dürfte auch Janne Happonen sein. Er wäre mit seinem Sprung zwar auf dem Treppchen gestanden, wurde jedoch nach einer Disqualifikation aus der Wertung genommen. Ebenfalls disqualifiziert wurde Olli Muotka.


Weltcup Gesamtstände

Herren
Damen
1STOCH Kamil POL1443
2FREITAG Richard AUT1070
3TANDE Daniel Andre no985
4KRAFT Stefan AUT881
5JOHANSSON Robert no840
» Gesamter Stand

Continentalcup-Gesamtstände

Herren
Damen
1AIGNER Clemens AUT1191
2ZUPANCIC Miran slo938
3DEZMAN Nejc slo862
4HUBER Daniel AUT827
5HUBER Stefan AUT702
» Gesamter Stand