Deutschland holt Gold im Mixed-Wettkampf

Das deutsche Team konnte zum Abschluss der WM im Mixed-Wettkampf noch einmal zuschlagen und sicherte sich vor Österreich und Norwegen die Goldmedaille.

Slowenische Großschanzen-Titel gehen an Prevc und Pozun

 Samstag, 29. März 2014 13:51      Kerstin Kock

Peter Prevc
Peter Prevc Foto: Kerstin Kock
In Slowenien wurden heute auf der Schanze in Planica die nationalen Titel von der Großschanze vergeben. In ihren Kategorien als souveräne Sieger hervor gingen Peter Prevc und Katja Pozun. Den Teamtitel holte der SK Triglav.

Infos zum Wettkampf


Vor einer Woche sprangen in Planica die Skispringer noch um die letzten Weltcup-Punkte der Saison, in dieser Woche standen von der Großschanze die nationalen Wettkämpfe der Slowenen an.

Peter Prevc souverän zu Gold
Bei den Herren war Peter Prevc der überlegende Springer im Feld. Der 21-Jährige setzte die Skier bei 138 und 139 Metern in den Schnee und räumte mit hohen Noten im 18er- und 19er-Bereich insgesamt 282,6 Punkte ab. Um deutliche 15,9 Punkte geschlagen geben musste sich Anze Lanisek, der nach 136 und 133 Metern (266,7 Pkt.) die Silbermedaille holte. Bronze ging an Nejc Dezman, der auf 133,5 und 131,5 Meter (259,5 Pkt.) gekommen war. Nur um 1,1 Punkte eine Medaille verfehlte Cene Prevc. Für ihn waren heute 133,5 und 132,5 Meter drin. Fünfter wurde Jurij Tepes (250,4 Pkt.), gefolgt von Jernej Damjan (249 Pkt.) und Anze Semenic (236,9 Pkt.).
An dem Wettkampf nicht teilgenommen hatte Robert Kranjec.

Katja Pozun holt Damentitel
Bei den Skispringerinnen ergatterte Katja Pozun die Goldmedaille. Die Springerin vom SK Zagorj war bei 120,5 und 121 Metern gelandet und erzielte im Zusammenspiel mit den Haltungsnoten insgesamt 210,2 Punkte. Zweite war Maja Vtic, die bei 119,5 und 120,5 Metern (203 Pkt.) gelandet zwar. Bronze durfte sich nach 114,5 und 118 Metern Spela Rogelj (189,5 Pkt.) umhängen. Um nur 0,5 Zähler das Podest verpasste Ursa Bogataj mit 113,5 und 119 Metern. Das Feld der nur fünf Teilnehmerinnen komplettierte Anja Javorsek mit 110,6 Punkten.

Teamtitel an den SK Triglav
Den in Anschluss daran ausgetragenen Teamwettkampf gewann der SK Triglav 1 in Besetzung von Dejan Judez, Nejc Dezman sowie Peter und Cene Prevc mit einer Gesamtpunktzahl von 990,6 Punkten deutlich. Silber ging mit 853,4 Punkten an Jernej Damjan, Tilen Bartol, Miha Kveder und Gasper Bartol vom SSK Sam Ihan 1. Bronze gewann der SSK Costella Ilirija 1 (812,4 Pkt.) mit Ziga Mandl, Matija Stemberger, Andraz Pograjc und Matic Kramarsic. Die Position vier bis sechs belegten die Vereine SSK Velenja, SK Triglav 2 und NSK Tric-FMG.


Featured Athletes

Weltcup Gesamtstände

Herren
Damen
1STOCH Kamil POL1443
2FREITAG Richard AUT1070
3TANDE Daniel Andre no985
4KRAFT Stefan AUT881
5JOHANSSON Robert no840
» Gesamter Stand

Continentalcup-Gesamtstände

Herren
Damen
1AIGNER Clemens AUT1191
2ZUPANCIC Miran slo938
3DEZMAN Nejc slo862
4HUBER Daniel AUT827
5HUBER Stefan AUT702
» Gesamter Stand