Kobayashi feiert den souveränen Sieg

Ryoyu Kobayashi war am zweiten Wettkampftag der Skispringer in Nizhny Tagil nicht zu schlagen und sichert sich mit souveränem Vorsprung zu Johann Andre Forfang und Piotr Zyla den dritten Sieg des Winters. 

Deutschlandpokal: Mayländer, Lugert, Siegel und Hauer gewinnen in Seefeld

 Montag, 27. Januar 2014 15:24      Kerstin Kock

Tobias Lugert
Tobias Lugert Foto: DSV/ Deutscher Skiverband
Wegen der schwierigen Schneesituation in Deutschland zog die nationale Skisprungserie - der Deutschlandpokal - am vergangenen Wochenende kurzfristig nach Österreich um und absolvierte am Samstag einen Bewerb von der Schanze in Seefeld.

Infos zum Wettkampf


Axel Mayländer siegt in niedrigster Klasse
In der niedrigsten Altersklasse "Jugend 16" konnte sich Axel Mayländer vom SC Degenfeld souverän den Sieg sichern. Mayländer kam bei seinen Sprüngen auf 95,5 und 99 Meter (217,5 Pkt.) und hatte insgesamt 31 Punkte Vorsprung zur Konkurrenz. Zweiter war Jonathan Siegel, der bei 92,5 und 88,5 Metern (186,9 Pkt.) landete. Auf Platz drei sortierte sich nach 89 und 91,5 Metern Richard Schultheiß ein. Vierter war Phil Kreischer (177,5 Pkt.) vor Max Schaale (177 Pkt.) und Simon Gillhofer (175 Pkt.).

Jugend 17: Siegel gewinnt vor Hamann
Eine Klasse darüber gewann mi 100 und 105 Metern und 240 Punkten im Endresultat David Siegel den Wettkampf. Nur um 2,5 Punkte geschlagen geben musste sich Martin Hamann, der nach 96 zur Halbzeit zwar noch weit zurück lag, sich aber mit der Höchstweite von 109,5 Metern noch bis auf Platz zwei vorarbeiten konnte. Den dritten Platz belegte Franz Weiß mit 97,5 und 102 Metern sowie 227 Punkten. Die Positionen hinter dem Podest belegten Niklas Brunner (224 Pkt.), Thomas Dufter und Tim Fuchs (beide 219,5 Pkt.).
 
Herrensieg geht an Tobias Lugert
Den Herrensieg holte sich mit Weiten von 106 und 109,5 Metern und 263,5 Punkten Tobias Lugert vom SC Ruhpolding. Mit 257 Punkten für 107 und 105,5 Meter den zweiten Platz belegte Michael Dreher, Dritter wurde Tim Heinrich mit 106,5 und 106 Metern sowie 256 Punkten. Auf Platz vier rangierte Felix Schoft (251,5 Pkt.) vor Stephan Leyhe (248 Pkt.) und Daniel Althaus (247,5 Pkt.).

In der Damenklasse waren in Seefeld nur zwei Starterinnen gemeldet. Gewonnen hatte Nicole Hauer mit 86 und 88,5 Metern (163,5 Pkt.) vor Lena Selbach (52/84m; 85,5 Pkt.).


Weltcup Gesamtstände

Herren
Damen
1STOCH Kamil POL1443
2FREITAG Richard AUT1070
3TANDE Daniel Andre no985
4KRAFT Stefan AUT881
5JOHANSSON Robert no840
» Gesamter Stand

Continentalcup-Gesamtstände

Herren
Damen
1AIGNER Clemens AUT1191
2ZUPANCIC Miran slo938
3DEZMAN Nejc slo862
4HUBER Daniel AUT827
5HUBER Stefan AUT702
» Gesamter Stand