Polen feiert Heimsieg zum Saisonauftakt

Die polnischen Skispringer starten mit einem Teamsieg vor heimischer Kulisse in die neue Saison. Auf dem zweiten Rang landete Deutschland vor Österreich. Das Finale verpassten nach einer Disqualifikation die Norweger.

Austria Cup in Villach: Clemens Aigner gewinnt zwei Springen

 Sonntag, 05. Januar 2014 18:43      Julia Geiselbrechtinger

Jeweils Zweiter: Markus Eggenhofer
Jeweils Zweiter: Markus Eggenhofer Foto: Kerstin Kock
An diesem Wochenende fand in Villach der Austria Cup der Jugend statt. Die Teilnehmer traten dabei in vier Kategorien an (Juniorinnen, Damen, Junioren, Allg. Klasse), mit dabei waren diesmal auch die Schüler (Schülerinnen, Schüler I und Schüler II).
 
Bei den Juniorinnen erfolgreich war am Freitag Claudia Purker (84,5m/79m; 186Pkt.) vor Sonja Schoitsch (79m/78,5m; 174,5Pkt.) und Elisabeth Raudaschl aus Oberösterreich (76m/78,5m; 168Pkt.). Nur um 0,5 Punkte das Podium verfehlte Lisa Wiegele, die auf 78 und 76,5 Meter gekommen war.

Beim zweiten Springen am Samstag siegte Elisabeth Raudaschl mit Weiten von 81,5 und 87,5 Metern (201 Pkt.). Die Vortagessiegerin Claudia Purker (85,5m/82,5m; 198,5Pkt.) belegte Platz zwei vor Sonja Soitsch (83,5m/80,5m; 187,5Pkt.). Vierte war erneut Lisa Wiegele. Bei den Damen ging nur Eva Pinkelnig aus Voralberg an den Start.
 
Martin Diess und Patrick Streitler siegen in ihren Klassen
Bei der Jugend erfolgreich war zum wiederholten Male Martin Diess (92m/90,5m; 235Pkt bzw. 90m/86m; 220Pkt.), der sich an beiden Tagen den Sieg holte. Die weiteren Podestplätze gingen am Freitag an Markus Rupitsch (87m/89m; 219Pkt.) und Juan Oswald Krassnegger (86m/88m; 213,5Pkt.). Patrick Kogler (89m/88m; 219Pkt.) und Michael Falkensteiner (89m/87,5m; 217,5Pkt.) holten sich Platz zwei und drei beim zweiten Springen.
 
Mit über zehn Punkten Vorsprung gewann am Freitag Patrick Streitler (91m/94m; 241Pkt.) das Springen in der Klasse Junioren. Zweiter wurde Phillip Aschenwald (89,5m/91,5m; 229Pkt.) vor Thomas Ortner (91m/86m; 222Pkt.). Auch am Samstag stand Patrick Streitler ganz oben auf dem Podest. Hinter ihm landeten Thomas Ortner (90,5m/93m; 235,5Pkt.) und Stefan Huber (88m/93m; 231,5Pkt.).
 
Clemens Aigner gewinnt beide Springen in der Allgemeinen Klasse
An dem Tiroler Clemens Aigner kam am Wochenende keiner vorbei. Sowohl am Freitag, als auch am Samstag ließ er Markus Eggenhofer deutlich hinter sich, der sich beide Male mit Rang zwei begnügen musste. Platz drei ging am Freitag an David Unterberg (89,5m/93,5m; 237Pkt.) und am Samstag an Stefan Huber (88m/93m; 231,5Pkt.).
 
Bei den Schülerinnen ging der Sieg am Samstag an Claudia Purker (56,5m/59,5m; 212,9Pkt.). Die Schüler I Wertung gewann Florian Fuschlberger (61m/61,5m; 232,5Pkt.), die Schüler II Noah Valtiner (60,5m/59,5m; 226,5 Pkt.).


Featured Athletes

Weltcup Gesamtstände

Herren
Damen
1STOCH Kamil POL1443
2FREITAG Richard AUT1070
3TANDE Daniel Andre no985
4KRAFT Stefan AUT881
5JOHANSSON Robert no840
» Gesamter Stand

Continentalcup-Gesamtstände

Herren
Damen
1AIGNER Clemens AUT1191
2ZUPANCIC Miran slo938
3DEZMAN Nejc slo862
4HUBER Daniel AUT827
5HUBER Stefan AUT702
» Gesamter Stand