Kobayashi feiert den souveränen Sieg

Ryoyu Kobayashi war am zweiten Wettkampftag der Skispringer in Nizhny Tagil nicht zu schlagen und sichert sich mit souveränem Vorsprung zu Johann Andre Forfang und Piotr Zyla den dritten Sieg des Winters. 

Austria Cup: Hölzl, Hofer und Obermayr holen erste Siege des Winters

 Montag, 10. Dezember 2012 12:07      Mattias Olafsen

Siegerin bei den Juniorinnen: Chiara Hölzl
Siegerin bei den Juniorinnen: Chiara Hölzl Foto: GEPA pictures/ OMV
In Seefeld startete auf den Olympiaschanzen am Wochenende der Austria Cup in die Wintersaison 2012/2013. Die Auftaktsiege holten Chiara Hölzl, Thomas Hofer sowie Johannes Obermayr.

Obermayr mit zwei Siegen in Juniorenklasse
Die Tagessiege in der Juniorenklasse holte an beiden Tagen Johannes Obermayr. Am ersten Wettkampftag präsentierte der Oberösterreicher 106,5 und 101 Meter und siegte souverän mit 242,5 Punkten vor Clemens Aigner, der 104,5 und 96,5 Meter (231,5 Pkt.) gezeigt hatte. Platz drei holte Elias Tollinger mit 101,5 und 99 Metern (229,5 Pkt.) vor Mathias Troy, den es auf 103 und 96 Meter (227 Pkt.) trug. Platz fünf ging an Florian Gugg, dahinter folgten Phillip Aschenwald, Stefan Huber und Thomas Ortner.

Einen Tag später musste sich Obermayr den Sieg härter erkämpfen!  Zur Halbzeit lag er nach 104,5 Metern noch mit 2,5 Punkten hinter Clemens Aigner zurück, konnte dann aber im Finale die Tagesbestweite von 109 Metern heraushauen und gewann am Ende mit einem Punkt Vorsprung zu Aigner (105,5/105m; 250,5 Pkt.). Dritter war Patrick Streitler mit 104 und 105,5 Metern (244 Pkt.). Platz vier belegte am Sonntag Florian Gugg vor Elias Tollinger und  Phillip Aschenwald.

Thomas Hofer holt Siege der Jugend-Klasse
In der Jugendklasse war es der Tiroler Thomas Hofer, der an beiden Tagen den Platz ganz oben auf dem Podest erspringen konnte. Am Samstag landete er auf 106,5 und 108,5 Meter und erhielt dafür insgesamt  256 Punkte. Mit 2,5 Punkten Zweiter war Simon Greiderer, den es auf 104 und 109,5 Meter trug, ebenfalls ein Athlet aus Tirol. Das Podest komplementierte Maximilian Steiner. Der Oberösterreicher wusste mit 98,5 und 109,5 Metern (246,5 Pkt.) zu überzeugen. Auf den Plätzen vier bis sechs fanden sich Martin Diess, Patrick Kogler und Patrick Leitner wieder.

Auch am Sonntag lieferten sich Hofer und Greiderer ein Duell auf Augenhöhe, das aber erneut zu Gunsten des Vortagessiegers ausging. Thomas Hofer siegte am Ende nach 103,5 und 102,5 Metern (240,5 Pkt.) mit zwei Zählern Vorsprung zu Simon Greiderer, der die gleichen Weiten zeigte, jedoch schlechtere Noten in der Haltung erhielt. Platz drei belegte mit 101,5 und 97,5 Metern Martin Diess. Hinter dem Podest reihten sich Leitner, Mario Mendel und Patrick Kogler ein.

Chiara Hölzl dominiert bei den Juniorinnen
In der Klasse der Juniorinnen, wo an diesem Wochenende fünf Starterinnen am Start waren, dominierte jeweils  Chiara Hölzl die Wettkämpfe. Am Samstag zeigte sie Weiten auf 98,5 und 92,5 Meter (201 Pkt.), am Sonntag zog sie die Sprünge auf jeweils 103,5 Meter und sammelte 231,5 Punkte. Platz zwei im ersten Wettkampf belegte Nina Lussi (91/85,5m; 168,5 Pkt.) vor Lisa Wiegele (86,5/78,5m; 146 Pkt.), am Sonntag tauschten die beiden Springerinnen die Positionen und Wiegele (87,5/92m; 178 Pkt.) belegte vor Lussi (89,5/89m; 175,5 Pkt.) Position Zwei.


Featured Athletes

Weltcup Gesamtstände

Herren
Damen
1STOCH Kamil POL1443
2FREITAG Richard AUT1070
3TANDE Daniel Andre no985
4KRAFT Stefan AUT881
5JOHANSSON Robert no840
» Gesamter Stand

Continentalcup-Gesamtstände

Herren
Damen
1AIGNER Clemens AUT1191
2ZUPANCIC Miran slo938
3DEZMAN Nejc slo862
4HUBER Daniel AUT827
5HUBER Stefan AUT702
» Gesamter Stand