Deutschland holt Gold im Mixed-Wettkampf

Das deutsche Team konnte zum Abschluss der WM im Mixed-Wettkampf noch einmal zuschlagen und sicherte sich vor Österreich und Norwegen die Goldmedaille.

Zmoray und Ruda siegreich in Zakopane

 Sonntag, 18. August 2013 13:44      Sara Brunn

Tomas Zmoray
Tomas Zmoray Foto: Kerstin Kock
Auch im FIS-Cup standen an diesem Wochenende wieder zwei Bewerbe an. Auf der Schanze in Zakopane setzte sich der Slowake Tomas Zmoray und der Pole Adam Ruda im Sonntagswettkampf durch.

Den Sieg am Samstag feierte der Slowake Tomas Zmoray, für den es gleichzeitig die beste FIS-Cup-Platzierung seit 2011 war. Ihm gelang in nur einem Durchgang ein sehr guter Sprung auf 132,5 Meter, die ihm 132,5 Punkte einbrachten. Damit landete er knapp vor den beiden Polen Adam Ruda (131,5m; 131, 7 Pkt.) und Jakub Wolny (127,5m; 129 Pkt.) auf dem obersten Podestrang.

Auch die Ränge dahinter machten die heimischen Springer unter sich aus. Przemyslaw Kantyka (4.), Andrzej Zapotoczny (5.) und Wojciech Gasienica-Kotelnicki (6.) konnten überzeugen. Doch nicht nur mit dem Sieger gab es eine Überraschung, auch die starken Platzierungen des US-Amerikaners Alexander Haupt (7.), dem Bulgaren Deyan Funtarov (8.) und Samet Karta (9.) aus der Türkei, der in den vergangenen Bewerben bereits unter den besten zu finden war, sorgten für Abwechslung. Komplettiert wurde die Top-Ten von Michael Herrmann aus Deutschland.

Ruda siegt am Sonntag
Konnte am Vortag aufgrund von schwierigen Windverhältnissen nur in einem Durchgang der Sieger ermittelt werden, verlief der zweite Wettkampf wie gewohnt im herkömmlichen Modus. Adam Ruda setzte sich mit Sprüngen auf 128,5 und 139,5 Meter deutlich durch (273,4 Pkt.). Zmoray bewies auf dem zweiten Rang, dass der Sieg tags zuvor keine Eintagsfliege war (127,5m/130m; 260 Pkt.). Przemyslaw Kantyka landete auf Platz drei (124,5m/130,5m; 255,5 Pkt.). Den vierten Rang belegte der Slowene Matic Benedik, dahinter reihten sich Jakub Wolny (POL), Sepp Lechner (GER), Thomas Dufter (GER), Artur Kukula (POL) , Franz Weiß (GER) und Rok Zima (SLO) ein.

Adam Ruda übernimmt Führung in Gesamtwertung
In der Gesamtwertung hat nach seinem heutigen Sieg der Pole Adam Ruda mit 278 Punkten die Führung von David Winkler (247 Pkt.) übernommen. Dritter ist Tobias Bogner mit 204 Zählern.

Die nächsten Wettkämpfe im Rahmen des FIS-Cups finden am 30. und 31. August 2013 im tschechischen Frenstat pod Radhostem statt.



Weltcup Gesamtstände

Herren
Damen
1STOCH Kamil POL1443
2FREITAG Richard AUT1070
3TANDE Daniel Andre no985
4KRAFT Stefan AUT881
5JOHANSSON Robert no840
» Gesamter Stand

Continentalcup-Gesamtstände

Herren
Damen
1AIGNER Clemens AUT1191
2ZUPANCIC Miran slo938
3DEZMAN Nejc slo862
4HUBER Daniel AUT827
5HUBER Stefan AUT702
» Gesamter Stand