Deutschland holt Gold im Mixed-Wettkampf

Das deutsche Team konnte zum Abschluss der WM im Mixed-Wettkampf noch einmal zuschlagen und sicherte sich vor Österreich und Norwegen die Goldmedaille.

Daniel Althaus und Cestmir Kozisek gewinnen FIS-Cups in Wisla

 Sonntag, 09. September 2012 16:19      Frederik Clasen

Holte zwei Podestplätze: Daniel Althaus
Holte zwei Podestplätze: Daniel Althaus Foto: Katja Harnisch/flying-circus-forum.de
Vier Wochen nach dem letzten FIS-Cup in Kuopio/FIN ging es für die Athleten dieses Wochenende ins polnische Wisla. Als Sieger aus den beiden Konkurrenzen von der Adam-Malysz-Schanze gingen Daniel Althaus aus Deutschland und Cestmir Kozisek aus Tschechien hervor.

Gemeldet hatten zu den Wettkämpfen auf der HS134-Schanze im Geburtsort von Adam Malysz insgesamt 57 Athleten aus neun Nationen, wobei Gastgeberland Polen die nationale Quote voll ausnutzte und 20 Springer an den Start schickte.

Althaus gewinnt Dank starkem zweiten Durchgang
Im ersten Wettkampf bekamen die Fans an der Schanze einen spannenden Fight zwischen Polen und Deutschland zu sehen. Bei guten Bedingungen setzte sich zunächst Rafal Sliz mit 123,5 Metern und 120,3 Punkten an die Spitze des Feldes. Doch dahinter war es eng: Zweiter war zur Halbzeit Brian Wallance aus den USA  mit 117,5 Punkten, dahinter folgte Felix Brodauf aus Deutschland, der nur 0,5 Punkte weniger auf seinem Konto hatte. Auch Althaus, der Fünfter war, fehlten nur wenige Punkte auf die vorderen Positionen: Er lag nach seinem ersten Sprung nur 1,1 Punkte hinter dem Zweitplatzierten, auf Sliz fehlte mit 3,8 Zählern ebenfalls nicht viel. 

Im zweiten Durchgang packte Althaus dann einen starken Sprung auf 131,5 Meter aus und sicherte sich Platz eins mit insgesamt 246,4 Punkten. "Ich bin sehr glücklich über meinen Sieg. Das ist mein bestes Ergebnis im FIS-Cup", freute sich der 19-Jährige über seinen Erfolg vor etablierten Springern wie Rafal Sliz (123,5/125 m; 243,8 Pkt.), der sich am Ende um 2,6 Punkte geschlagen geben musste. Mit Felix Brodauf (122/125 m; 240,6 Pkt.) auf dem dritten Rang landete ein weiterer Deutscher auf dem Podest. Auf den Plätzen dahinter landeten der Pole Artur Kukula und Jiri Mazoch aus Tschechien. Das deutsche Ergebnis rundeten Tobias Bogner und David Winkler ab, die sich auf den Positionen sechs und acht wiederfanden. Dazwischen rangierte Wallance, der zwar seinen Podestrang im zweiten Durchgang nicht mehr halten konnte, aber mit Platz sieben sein bis dato bestes Ergebnis feierte.

Cestmir Kozisek siegt vor Kukula
Am Sonntag ging der Sieg dann an den Tschechen Cestmir Kozisek, der zur Halbzeit zunächst auf Position drei hinter Artur Kukula gelegen hatte, den Spieß mit 132 Metern im zweiten Durchgang jedoch umdrehen konnte und mit insgesamt 244,9 Punkten vor Kukula (239,1 Pkt.) gewann. Auf Rang drei landete der Vortagssieger Daniel Althaus (118,5/127,5 m; 238,3 P.), der im Finale noch sechs Plätze gutmachten konnte. Vierter wurde Volodymyr Veredyuk aus der Ukraine vor Tobias Bogner, der als zweiter DSV-Springer in die Top-Ten sprang. Rafal Sliz war am Sonntag nicht an den Start gegangen. "Ich werde morgen nicht springen und nehme mir frei. Heute habe ich teilgenommen, um mich auch mal mit anderen Springern zu konkurrieren. Mein Training beginnt wieder am Montag", nannte Sliz seine Gründe nach dem ersten Bewerb am Samstag.

Schiffner führt weiter in der Gesamtwertung
Weiterhin führt der Österreicher Markus Schiffner, der dieses Wochenende in Wisla nicht am Start war, die Gesamtwertung des FIS-Cups mit 300 Punkten an. Zweiter ist  der Finne Janne Happonen, der 200 Punkte auf seinem Konto hat. Zwei Punkte dahinter liegt Daniel Althaus auf Rang drei.

Bevor der FIS-Cup in die Herbstpause geht, starten die Springer in vier Wochen (6. und 7. Oktober) noch in Einsiedeln in der Schweiz.


Featured Athletes

Weltcup Gesamtstände

Herren
Damen
1STOCH Kamil POL1443
2FREITAG Richard AUT1070
3TANDE Daniel Andre no985
4KRAFT Stefan AUT881
5JOHANSSON Robert no840
» Gesamter Stand

Continentalcup-Gesamtstände

Herren
Damen
1AIGNER Clemens AUT1191
2ZUPANCIC Miran slo938
3DEZMAN Nejc slo862
4HUBER Daniel AUT827
5HUBER Stefan AUT702
» Gesamter Stand