Kamil Stoch siegt auch beim Saisonfinale

Kamil Stoch macht seinem Spitznamen "König Kamil" auch im letzten Springen noch einmal alle Ehre und gewann das letzte Springen der Saison souverän und holt sich die Gesamtwertung der Planica-7-Wertung. Der Skiflug-Weltcup ging an Andreas Stjernen.

Polen feiern Doppelsieg in Szczyrk

 Freitag, 18. August 2017 22:00      Kerstin Kock

Aleksander Zniszczol
Aleksander Zniszczol Foto: Marta Wawrzyniak
Die polnischen Skispringer sind aktuell nicht nur im Sommer Grand Prix erfolgreich, sondern sahnen auch im Continentalcup ab. Beim dritten Wettkampf des Sommers in Szczyrk gab es am Freitagabend den polnischen Doppelsieg durch Aleksander Zniszczol und Klemens Muranka.

Im Continentalcup wartet auf die Skispringer an diesem Wochenende ein volles Programm. Im Rahmen der neu geschaffenen Beskiden-Tour geht es innerhalb von drei Tagen in drei verschiedenen Orten über die Schanze. Der Bewerb der ersten Station, Szczyrk/POL, war dabei fest in Hand der Gastgeber, die den Doppelsieg verbuchten. Ganz oben auf dem Podest stand Aleksander Zniszczol, der bereits nach dem ersten Durchgang nach einem Sprung auf 99 Metern geführt hatte und seine Position nach 100,5 Metern im Finale (250,8 Pkt.) nicht mehr verloren gab. Nur um 0,5 Punkte geschlagen geben musste sich sein Landsmann Klemens Muranka, der bei 97,5 und 101 Metern die Ski auf die Matten gestellt hatte. Das Podest komplettierte der Slowene Miran Zupancic, der mit 95,5 und 101,5 Metern auf insgesamt 247,8 Zähler gekommen war. Ihm folgte sein Landsmann Ziga Jelar mit 246,8 Punkten und Platz vier.

Drei DSV-Springer in den Punkten
Aus dem deutschen Team kamen heute drei Starter in die Punkte. Das beste Resultat gelang Pius Paschke, der nach jeweils 100 Metern auf Platz fünf der Wertung landete. Auch Lukas Wagner erreichte als Achter die Top Ten. Ein starkes Debüt im Continentalcup legte Luca Roth hin. Als Elfter scheiterte der 17-Jährige nur knapp an einem Platz unter den besten Zehn.

Stärkste Mannschaft waren einmal mehr die Polen, die mit fünf Athleten unter den Top 15 überzeugten. Im Team der Österreicher erreichte Maximilian Steiner als Siebter die beste Platzierung. Neben ihm punkten auch Elias Tollinger (19.) und Thomas Lackner (24.).

In der Gesamtwertung führt Klemens Muranka mit 280 Punkten vor den Slowenen Miran Zupancic (172 Pkt.) und Rok Justin (125 Pkt.). Nächste Halt ist am morgigen Samstag Wisla.


Featured Athletes

Weltcup Gesamtstände

Herren
Damen
1STOCH Kamil POL1443
2FREITAG Richard AUT1070
3TANDE Daniel Andre no985
4KRAFT Stefan AUT881
5JOHANSSON Robert no840
» Gesamter Stand

Continentalcup-Gesamtstände

Herren
Damen
1AIGNER Clemens AUT1191
2ZUPANCIC Miran slo938
3DEZMAN Nejc slo862
4HUBER Daniel AUT827
5HUBER Stefan AUT702
» Gesamter Stand