Deutschland holt Gold im Mixed-Wettkampf

Das deutsche Team konnte zum Abschluss der WM im Mixed-Wettkampf noch einmal zuschlagen und sicherte sich vor Österreich und Norwegen die Goldmedaille.

Norwegen feiert Dreifachsieg in Lillehammer

 Samstag, 10. September 2016 19:40      Kerstin Kock

Joacim Ødegård Bjøreng
Joacim Ødegård Bjøreng Foto: Nicole Tomberger
Das norwegische Team konnte beim Continentalcup in Lillehammer auftrumpfen und feierte angeführt von Joacim Ødegård Bjøreng den Dreifachsieg.

Der erste Wettkampftag beim Continentalcup in Lillehammer läuft ganz nach den Vorstellungen des Gastgebers: Nachdem bei den Damen bereits eine Norwegerin gewann, legten die Herren nach und feierten am Abend den Dreifachsieg.

Ganz oben auf dem Podest stand Joacim Ødegård Bjøreng. Der 20-Jährige hatte sich bereits zur Halbzeit an die Spitze gesetzt und gab diese im Finale, wo er unter schwierigen Bedingungen 122 Meter erzielte, nicht mehr ab. Insgesamt kam Bjøreng auf 277,7 Punkte. Zweiter war Halvor Egner Granerud, der nach 129,5 und 126 Metern sieben Zähler weniger auf dem Konto hatte als sein Landsmann. Vervollständigt wurde das norwegische Podest durch Robert Johansson, der 269,2 Punkte für 129,5 und 130 Meter erhielt.

Den norwegischen Vierfachsieg verhinderte Tilen Bartol, der sich mit 265,7 Punkten vor Tom Hilde behaupten konnte und Vierter war.

Eisenbichler bester DSV-Starter
Bester deutscher Starter war Markus Eisenbichler auf dem sechsten Platz mit 262,4 Punkten. Auch für Martin Hamann reichte es mit Platz acht zu einem Rang in den Top Ten. Ebenfalls Punkte gab es beim ersten Bewerb in Norwegen für Tim Fuchs (13.), Marinus Kraus (14.) und Adrian Sell (29.). Bester Österreicher war Maximilian Steiner auf Position neun. Neben ihm war auch Thomas Hofer (15.) in der ersten Hälfte der Ergebnisliste zu finden.

Auch hinter dem Trio an der Spitze konnten die Norweger auf ihrer Heimschanze überzeugen und brachten mit Fredrik Bjerkeengen (17.), Richard Haukedal (19.), Are Sumstad (22.) und Marius Lindvik (28.) noch vier weitere Springer in die Punkteränge.

Zniszczol weiter Gesamtführender
In der Gesamtwertung bleibt Aleksander Zniszczol, der heute Platz 16 belegte, mit 238 Punkten der Führende Athlet. Zweiter ist Peter Prevc (SLO; 200 Pkt.) vor Lukas Hlava (CZE; 198 Pkt.).


Weltcup Gesamtstände

Herren
Damen
1STOCH Kamil POL1443
2FREITAG Richard AUT1070
3TANDE Daniel Andre no985
4KRAFT Stefan AUT881
5JOHANSSON Robert no840
» Gesamter Stand

Continentalcup-Gesamtstände

Herren
Damen
1AIGNER Clemens AUT1191
2ZUPANCIC Miran slo938
3DEZMAN Nejc slo862
4HUBER Daniel AUT827
5HUBER Stefan AUT702
» Gesamter Stand